You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Sanierung, Umnutzung, Ergänzung

Sanierung, Umnutzung und Ergänzung bestehender Gebäude bieten Architekten ein breites Spektrum differenzierter Ansätze und Gestaltungsmöglichkeiten – von kaum sichtbaren Eingriffen bis zur völligen Neuinterpretation, von energetischer Sanierung der Bestandsfassaden bis zur Revitalisierung ganzer Gebäudekomplexe. Diese DETAIL-Ausgabe rückt das Spannungsfeld zwischen Bewahren und Erneuern, zwischen Authentizität der Bausubstanz und deren zeitgemäßem Weiterschreiben in den Fokus und zeigt neun beispielhafte Projekte. So unterschiedlich wie Bestandsgebäude, Kontext und Bauaufgabe ist hier auch die jeweilige Handschrift der Architekten, wie beim zurückhaltenden Erweiterungsbau einer denkmalgeschützten Villa oder bei der Sanierung und Aufwertung eines Gründerzeitwohnhaus in München. Ein Hotel in Schanghai erfüllt ehemalige Hafenlagerhallen mit neuem Leben, lässt dabei den spröden Charakter des Vorgefundenen unangetastet und ergänzt es kontrastreich mit einem Aufbau (2). Wie sich ein Supermarkt zu Townhouses verwandeln lässt und eine ehemalige Textilfabrik als Museum für Moderne Kunst umgenutzt wird, zeigen Projekte aus Winterthur und Barcelona. Als assoziationsreiche Interpretationen des Bestands werden das Alte Hospiz am St. Gotthard-Pass und ein Ferienhaus in Norfolk (1) vorgestellt.

Der Rückblick auf 50 Jahre DETAIL widmet sich in dieser Ausgabe Karljosef Schattner, der als Diözesanbaumeister die Architektur der Bischofsstadt Eichstätt über Jahrzehnte geprägt hat. Einblick in Gedanken und Architektursprache Toyo Itos und seine realisierten und künftigen Projekte (3) gibt das Interview, das Christian Schittich mit dem japanischen Architekten in Tokio führte.

Heft im DETAIL online shop kaufen

Kurze Werbepause

Dieses Heft
DETAIL 5/2011

Sanierung, Umnutzung, Ergänzung

Inhalt (PDF)
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.