You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Serielles Bauen

Serielles Bauen, DETAIL 7+8/2017

In den 1920er-Jahren schlossen sich einige Architekten in Mailand zu einer Bewegung zusammen, die später als razionalismo bekannt wurde. Sie waren davon überzeugt, dass sich Architektur an die Ordnung der Vernunft halten müsse. Der »reine Rhythmus«, den sie propagierten, orientierte sich an der seriellen Wiederkehr einzelner Elemente als gestalterischer Grundlage.
 
Heute hat die serielle Bauweise eine Relevanz für die Architektur, die weit über ihre Bedeutung zur Zeit des razionalismo hinausgeht. Repetitive Strukturen prägen nicht nur das ästhetische Erscheinungsbild von Gebäuden, sie sind darüber hinaus oftmals für komplexe Planungs- und Bauprozesse maßgeblich – etwa als Kombination einzelner Module oder anderer industriell vorgefertigter Elemente.

In unserer Juli/August-Ausgabe zeigen wir aktuelle Projekte, die den Seriengedanken in unterschiedlichen Varianten aufgreifen. Für die Dokumentation hat Burkhard Franke Beispiele ausgewählt, welche die Aspekte der Wiederholung sowohl als gestalterisches Mittel als auch hinsichtlich der Konstruktionsmethoden nutzen. Der kürzlich fertiggestellte Sozialwohnungsbau von Florian Nagler in München etwa ist als Hybridbau mit vorgefertigten Holzelementen errichtet worden. Das Studentenwohnheim von Holzer & Kobler in Berlin wiederum besteht aus Containern, die trotz ihrer Reihung keine Monotonie aufkommen lassen. Auch für die vorbildhaften französischen Sozialwohnungsbauten von Poggi&More bei Bordeaux und von PPA architectures in Toulouse boten modulare Bauteile eine Möglichkeit, die Baukosten zu senken.
 
Sind seriell konstruierte Gebäude immer kostengünstig? In seinem Technik-Beitrag stellt Frank Kaltenbach einen Überblick zu verschiedenen Flüchtlingsheimen zusammen, die in den letzten Jahren entstanden sind. Die meisten von ihnen mussten in kurzer Zeit und unter hohem Kostendruck gebaut werden. Inwiefern die serielle Bauweise für diese anspruchsvolle Bauaufgabe prädestiniert ist, erfahren Sie im Heft.

Viel Muße bei der Lektüre!

Kurze Werbepause

Dieses Heft
DETAIL 7+8/2017
Serielles Bauen, DETAIL 7+8/2017

Serielles Bauen

Inhalt (PDF)
Shop-Empfehlung
Anzeige