You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

structure 1/2015

Die Schnittstelle zwischen Architekten und Bauingenieuren ist das übergeordnete Thema von DETAIL structure, dem neuen Fachmagazin, das ab sofort zweimal im Jahr parallel zu DETAIL erscheint. Auch wenn beide Berufsgruppen aufgrund unterschiedlicher Aus­bildung und Denkweise oftmals sehr unterschiedliche Herangehensweisen zeigen, haben sie doch ein gemeinsames Ziel: das bestmög­liche Ergebnis am Bau. Um das zu erreichen, ist gegenseitiges Verständnis und Vertrauen sowie eine intensive kollegiale Zusammenarbeit von Anfang an gefragt.

DETAIL structure legt dar, wie aus einer solchen Zusammenarbeit herausragende Architektur entsteht. Planungs- und Bauprozesse werden dazu ausführlich beleuchtet, beide Seiten kommen zu Wort. In den ausführlichen Projektdokumentationen zeigen wir neben den wesentlichen konstruk­tiven Details in vermaßten Zeichnungen vor ­allem die tragwerkrelevanten Punkte. Das trifft in der vorliegenden Ausgabe auf ein als vorgespannte Brückenkonstruktion ausgebildetes Einfamilienhaus im Tessin oder den expressiv gestalteten Konzertsaal im niederbayerischen Blaibach ebenso zu wie auf das feingliedrige räumliche Stabwerk über einer Bogenschießanlage in Japan oder die zugleich asymmetrische und materialeffiziente Tragstruktur einer neuen Überdachung an der Messe Frankfurt.

Abschließend widmet sich ein ausführlicher Fachartikel den wichtigsten Entwurfsprinzipien für Fußgängerbrücken – bei kaum einem anderen Bautypus sind Entwurf, Gestaltung und Tragwerk so eng verknüpft wie hier. (Christian Schittich)

Heft im DETAIL online shop kaufen

Kurze Werbepause

Dieses Heft
STRUCTURE S1/2015

structure 1/2015

Inhalt (PDF)
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.