You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

structure 2/2015

Structure 2/2015

Mit dem innovativen Tragwerkskonzept des Burj Khalifa in Dubai hat der Ingenieur Bill ­Baker dem Hochhausbau zu neuen Dimensionen verholfen. In seinem Hintergrundartikel zeigt er auf, dass es zugleich simpel und komplex sein kann, hohe Gebäude zu entwerfen. Denn einerseits ist auch ein noch so großer Turm nichts anderes als ein vertikaler Kragarm und damit ein statisch bestimmtes System. Andererseits aber kann es sehr aufwändig sein, das richtige Tragwerk dafür zu entwickeln.

Eine außergewöhnliche Ingenieurleistung war auch bei der fast eineinhalb Kilometer langen, doppelt gekrümmten Autobahnbrücke im schwedischen Sundsvall gefragt, die in elegantem Schwung eine Meeresbucht überspannt. Gleichzeitig verlangte sie den beteiligten Firmen bautechnische und logistische Höchstleistungen ab, nicht nur wegen des straffen Terminplans, sondern weil keine der in Süddeutschland vorgefertigten und bis zu 100 Tonnen schweren Stahlteile die exakt gleiche Form haben.

Tief in die Erde gegraben dagegen sind die neuen U-Bahn-Stationen Szent Gellért tér und Fővám tér in Budapest. Hierzu stellen wir neben Architektur und Tragwerk ausführlich die auf der Deckelbauweise basierenden Prozesse dar. Die weiteren Projekte in diesem Heft ergänzen das konstruktive Spektrum. So vielfältig die verschiedenen Beispiele auch sind, haben sie neben spannenden Tragwerkslösungen und Bauprozessen eine anspruchsvolle architektonische Haltung gemeinsam und entsprechen damit der Grundidee von DETAIL structure: Dem gelungenen Zusammenspiel von Gestaltung, Tragwerk und Konstruktion.

Heft im DETAIL online shop kaufen

Kurze Werbepause

Dieses Heft
STRUCTURE S2/2015
Structure 2/2015

structure 2/2015

Inhalt (PDF)
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.