You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.


Plattform für Start-ups

Die BAU widmet in ihrer nächsten Ausgabe Gründern und Start-ups, die effiziente Lösungen für die Baubranche speziell vor dem Hintergrund der Digitalisierung entwickelt haben, eine gesonderte Plattform.

In Zusammenarbeit mit DETAIL wurden im Vorfeld der Messe unter zahlreichen Bewerbern 18 junge Unternehmen ausgewählt, die sich im Rahmen der BAU 2019 präsentieren dürfen. Zehn davon treten an jeweils zwei aufeinander-folgenden Messetagen in Halle C5/Stand 336 in einem Wettbewerb gegeneinander an und können vor einer dreiköpfigen Jury ihre digitalen Ideen und Initiativen, die zur Unternehmensgründung geführt haben, vorstellen. Dabei kann das interessierte Fachpublikum nicht nur die öffentlichen Pitches verfolgen, sondern sich auch an den Kontaktständen der Start-ups über deren Inhalte und entwickelten Prozesse informieren.
 
Das Motto des neuen Digital Village auf der BAU 2019 lautet: »We connect, we maximize, we inspire«. Somit bietet sich den jungen Akteuren eine besondere Gelegenheit, mit Entscheidern, potenziellen Unterstützern, möglichen Investoren oder künftigen Kunden in Kontakt zu treten. Darüber hinaus winkt ein Preisgeld in Höhe von 2000 Euro für das jeweils »beste« Business-Konzept. Zwei Networking-Events am 16. und 18. Januar bilden den feierlichen Abschluss der Präsentationen und die Kür zu den Tagessiegern.

DETAIL bietet an allen Messetagen eine einstündige Führung zu den Start-ups auf dem Digital Village an.
Anmeldung und weitere Informationen finden Sie hier.

Erfahren Sie hier mehr zum Digital Village.

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.