You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.


Montag, 14. Januar 2019 – Ressource Stadt

Programm:

14:30 Uhr     Kalasatama – Kalasatama – urbane Erneuerung in Helsinki
        Tuomas Hakala, Team Manager, Architekt, Kalasatama–Malmi Team, City of Helsinki

15:10 Uhr     Die Relevanz des städtischen Raums
        Prof. Karin Schmid, Hochschule für angewandte Wissenschaften München, 03 Architekten, München

15:50 Uhr     »Urban Fracking«?
        Tobias Nolte, certainmeasures, Berlin

16:30 Uhr     Podiumsdiskussion

Moderation: Katja Reich, DETAIL


Referenten:

DETAIL Forum, BAU 2019, Referent, Tuomas Hakala

Foto: zur Verfügung gestellt von Tuomas Hakala

Tuomas Hakala
Kalasatama–Malmi Team, City of Helsinki

Tuomas Hakala hat sein Studium an der Tampere University of Technology im Jahr 1998 abgeschlossen und ist seit 2002 als Architekt in Helsinki im Projekt Kalasatama tätig. Seit 2010 ist er zusammen mit seinem Team für die Planung des Kalasatama-Gebiets verantwortlich. Das Team ist auch für die Planung des Flughafens Malmi und des Gebiets Arabianranta verantwortlich.

Kalasatama:
Bauzeit: 2009-2035
Fläche: 175 ha
5 km neue Küstenlinie
Fahrtzeit ins Stadtzentrum mit der Metro: 7 min
Bis 2035: 25 000 neue Einwohner
13 000 neue Wohneinheiten
10 000 Arbeitsplätze

DETAIL Forum, BAU 2019, Referent, Kees Christiaanse

Foto: zur Verfügung gestellt von 03 Architekten

Prof. Dipl.-Ing. Karin Schmid
Architektin BDA, Stadtplanerin DASL, Hochschule für angewandte Wissenschaften München, 03 Architekten, München

Karin Schmid studierte an der Technischen Universität München Architektur. Seit 1998 führt sie in Partnerschaft mit Andreas Garkisch und Michael Wimmer das Büro 03 Architekten in München. Nach zahlreichen Lehrtätigkeiten an der Technischen Universität München, OTH Regensburg, HTWG Konstanz ist sie seit 2016 Professorin für Städtebau und Gebäudelehre an der Hochschule München. 2011 wurde Karin Schmid in den Gestaltungsbeirat der Stadt Landshut berufen, 2015 folgte die Berufung in die Kommission für Stadtgestaltung München und in die Stadtgestaltungskommission Kaiserslautern, 2016 in den Gestaltungsbeirat Kempten.

DETAIL Forum, BAU 2019, Referent, Tobias Nolte

Foto: zur Verfügung gestellt von Tobias Nolte

Tobias Nolte
certainmeasures, Berlin

Tobias Nolte ist Mitbegründer des Designbüros Certain Measures. Bevor er sich selbstständig machte, war er Direktor von Gehry Technologies in New York, wo er ein Team von ArchitektInnen leitete bei der Entwicklung und Umsetzung parametrischer und computergestützter Methoden im Entwurf und Bau. Davor war er Leiter des europäischen Büros von Gehry Technologies in Paris, wo er mit einer Reihe renommierter internationaler Architekturbüros wie Gehry Partners, Zaha Hadid Architects, Snohetta, UNStudio, Coop Himmelb(l)au zusammenarbeitete. Vor seiner Tätigkeit für Gehry Technologies war er Forschungsassistent an der Harvard Graduate School of Design und arbeitete für Preston Scott Cohen, Inc. Er unterrichtete digitales Entwerfen an der École Spéciale d’Architecture in Paris sowie an der Universität für angewandte Kunst in Wien und war Designkritiker u.a. an der Harvard Graduate School of Design (GSD), am MIT und der Städelschule. Tobias Nolte studierte an der TU Berlin und am Southern California Institute of Architecture (SciArc) in Los Angeles. Er erwarb ein Diplom in Architektur an der Technischen Universität Berlin.