You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.


DETAIL research Lab: Ideen für morgen

»Future Materials and Innovations« verdienen auf der BAU auch im Jahr 2019 eine gesonderte Betrachtung. Neben den zahlreichen Produkt- und Systeminnovationen, die Aussteller an ihren Messeständen präsentieren, kuratiert DETAIL bereits in der dritten Messeausgabe in Folge eine Sonderausstellung zu innovativen Produktentwicklungen oder Rohstoffen und Halbzeugen in Form von Prototypen, Modellen und Materialproben. Dabei liegen die Schwerpunkte der Auswahl auf Funktions- und Konstruktionswerkstoffen, Ressourceneffizienz und Digitalisierung.

Zu den zukunftsweisenden Ideen, denen die Industrie oder Hochschulen in jüngster Zeit nachgehen, gehören beispielsweise eine Fassade mit Glasstatik, die eine minimale Profilansicht ermöglicht, oder ein Leichtbaupavillon mit Faltwerk als Tragsystem, das mithilfe parametrischer Entwurfs- und 3D-Druck-Konstruktionsmethoden entstehen soll.

> zu den Exponaten
> zum Nachbericht


In Halle B0/Stand 204 lassen sich diese und weitere Exponate und Forschungsobjekte näher begutachten. Pro Messetag finden Führungen zu jeder halben Stunde beziehungsweise für Gruppen nach Voranmeldung statt.

Unterstützt wird das DETAIL research Lab von folgenden Partnern:
 





Partner:

















Ideelle Partner: