You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

 

10:00 Uhr     Sandra Hofmeister, DETAIL, München
 

    Beispiele aus der Praxis – Teil 1

10:15 Uhr     Maisons Duc: Haus, Straße, Städtchen
    Götz Menzel, GayMenzel Architekten, Monthey (CH)

10:45 Uhr    Vom Kontext zum Konzept
    Andreas Glatzl, Architekturbüro Snøhetta, Innsbruck

11:15 Uhr     Gesamtschule Steißlingen: Kommunale Bauten in Holz HEUTE und MORGEN
    Fredi D’Aloisio, D’Aloisio Architekten, Konstanz in Kooperation mit Reinhold Müller, müllerblaustein

11:45 Uhr    Kultur als Rohstoff – Tanz, Theater und Musik erwecken ein Bergdorf in Graubünden zu neuem Leben.
    Giovanni Netzer, Origen-Theater, Graubünden (CH)

12:15 Uhr    PAUSE
 

    Politik, Prozesse und Baukultur

12:35 Uhr    Baukultur machen Menschen wie du und ich!
    Doris Gugler, Landluft – Verein zur Förderung von Baukultur in ländlichen Räumen, Moosburg/Wörthersee

12:50 Uhr    Baukultur als Motor für die Entwicklung ländlicher Räume
    Belinda Rukschcio, Bundesstiftung Baukultur, Potsdam

13:05 Uhr    Vom Donut-Effekt zum Krapfen-Effekt – Wie die Belebung der Ortsmitte gelingt am Beispiel von Trofaiach in der Steiermark
    Korbinian Kroiß, nonconform ideenwerkstatt GmbH, Wien/Berlin

13:25 Uhr    PAUSE

14:30 Uhr    Für eine Baukultur der Transformation: Fokus Land
    Mark Michaeli, Lehrstuhl für Nachhaltige Entwicklung von Stadt und Land, TU München

14:50 Uhr     Schöner Schein oder Impuls für den ländlichen Raum?
    Matthias Schuster, Landesvorstand der Architektenkammer Baden-Württemberg, Stuttgart

15:05 Uhr    Transformation. Der Ort erzeugt die Idee.
    Georg A. Poensgen, Studiengang Architektur, Hochschule Koblenz

15:25 Uhr     Vielfältigkeit der Wohnungsmärkte in ländlichen Räumen
    Alexander Schürt, Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung, Bonn

15:40 Uhr     KAFFEEPAUSE
 

        Beispiele aus der Praxis – Teil 2

16:00 Uhr     Bücherei Kressbronn: »Immer gewesen sein was ich bin und doch so anders als ich war.«
    Thomas Steimle, Steimle Architekten, Stuttgart

16:30 Uhr    Holzbau – für die Stadt neu entwickelt, vom Land geprägt
    Markus Lager, Kaden+Lager, Berlin in Kooperation mit Karl-Heinz Roth, Züblin Timber

17:00 Uhr    Schraubenwerk Gaisbach – Laubholz extrem
    Christoph Dünser, Hermann Kaufmann + Partner ZT GmbH, Schwarzach (AT) in Kooperation mit Pollmeier

17:30 Uhr    Warum kanns Blaibach? Konzepte der Revitalisierung.
    Peter Haimerl, Peter Haimerl Architektur, München

18:00 Uhr    Schlussworte, Fragen und Diskussion

18:10 Uhr    Get-Together

21.00 Uhr    Ende der Veranstaltung

 

Programmänderungen vorbehalten

DETAIL Kongress 2019, Partner, Ideelle Partner

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.