You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.


Der DETAIL Preis 2018 wird unterstützt von:

Hauptsponsor
:

BAU 2019

Die BAU, Weltleitmesse für Architektur, Materialien und Systeme, ist die größte und bedeutendste Veranstaltung der Branche. Die nächste BAU findet vom 14. bis 19. Januar 2019 auf dem Gelände der Messe München statt. Erwartet werden rund 2.200 Aussteller aus rund 45 Ländern sowie mehr als 250.000 Besucher aus aller Welt.
Auf 200.000 m² Fläche – das Gelände ist seit Jahren komplett ausgebucht – präsentiert die BAU in 18 Messehallen Architektur, Materialien und Systeme für den Wirtschafts-, Wohnungs- und Innenausbau im Neubau und im Bestand. Sie führt, weltweit einmalig, alle zwei Jahre die Marktführer der Branche zu dieser Gewerke übergreifenden Leistungsschau zusammen. Das Angebot ist nach Baustoffen sowie nach Produkt- und Themenbereichen gegliedert.
Die BAU spricht alle an, die mit der Planung sowie mit dem BAU und dem Betrieb von Gebäuden aller Art zu tun haben. Mit mehr als 65.000 Planern ist die BAU zugleich die weltgrößte Fachmesse für Architekten und Ingenieure. Die zahlreichen attraktiven Veranstaltungen des Rahmenprogramms, darunter hochkarätige Foren mit Experten aus aller Welt, runden das Messeangebot ab.



Sponsoren:

Creaton

Creaton ist eine der führenden Dachmarken Europas. Nach der Integration der Dachsparte von Eternit zum 01.01.2017 verfügt die zur belgischen Etex-Gruppe gehörende Creaton AG über ein umfassendes Komplettsortiment für das Steildach. Die Unternehmensgruppe produziert und vertreibt in ganz Zentral- und Osteuropa Tondachziegel, Betondachsteine, Wellplatten und kleinformatige Dach- und Fassadenplatten aus Faserzement. Das Unternehmen kann auf eine lange, erfolgreiche Firmengeschichte zurückblicken. In Wertingen bei Augsburg, dem Gründungsstandort des Traditionsunternehmens, werden bereits seit über 130 Jahren hochwertige Produkte für das Steildach hergestellt.



Deutsche Bank

Als stark im deutschen Heimatmarkt verwurzelte Privatbank bieten wir nicht nur ein umfangreiches Filialnetz mit vielfältigen Finanzdienstleistungen, sondern auch moderne Zugangswege, über die Sie uns vor Ort einfach und bequem erreichen. Im persönlichen Gespräch entwickeln wir individuelle Finanzpläne und setzen sie um – von der privaten Geldanlage bis zur Unternehmensfinanzierung. Wir unterstützen unsere Kunden und ermöglichen ihnen ihre Ziele zu erreichen.



Glen Dimplex Thermal Solutions

Glen Dimplex Thermal Solutions (GDTS) bietet integrierte Lösungen zur Prozesskühlung und Wärmerückgewinnung für gewerbliche und industrielle Anwendungen genauso wie innovative Wärmepumpenlösungen als bessere Alternative zu fossilen Heizsystemen. Alle diese Systeme arbeiten mit nachhaltigen Kältekreisen und werden – so energiesparend wie nur möglich - elektrisch - angetrieben. GDTS vereint die Tochtergesellschaften der Glen Dimplex Gruppe in Kalamazoo (USA), Kulmbach/Sonneberg (Germany) sowie Shenyang (China) und verfügt dabei über mehr als 40 Jahre Kältekreis-Erfahrung.



KLEUSBERG

Ein mittelständisches, verantwortungsbewusstes und leistungsstarkes Familienunternehmen – seit 70 Jahren.
Seit vielen Jahrzehnten realisiert das 1948 gegründete Unternehmen KLEUSBERG Bauvorhaben für Industrie, Handel, Gewerbe sowie öffentliche Auftraggeber. Ziel ist es, Bewährtes stetig zu verbessern, neue innovative Bausysteme zu entwickeln, um gemeinsam mit Architekten individuelle, nachhaltige und wirtschaftliche Gebäude zu verwirklichen.
Die Vorfertigung der Modulgebäude, quasi unter Laborbedingungen ohne Witterungseinflüsse, ermöglicht es, gleichbleibend hohe Qualität bis ins Detail zu verwirklichen. Konsequente Abfallvermeidung und ein ausgeklügeltes Wertstoffmanagement minimieren dabei den Primärenergieeinsatz und schonen die Umwelt – von Anfang an.



Schnitzer&

Schnitzer& ist Software-Partner und Berater von Unternehmen im Architekturbereich und verfügt über jahrzehntelange Erfahrung und Wissen rund um ARCHICAD, Solibri, Twinmotion, Rhino und weitere BIM-Lösungen. An unseren drei Standorten in München, Nürnberg und Regensburg betreuen wir mit insgesamt 20 Mitarbeitern über 2.500 Kunden. Schnitzer& ist seit 1997 das GRAPHISOFT Center für München, Ober-, Nord- und Ostbayern. Darüber hinaus engagieren wir uns als Förderer der Architekturszene Bayerns für Architektur und Baukultur.





Sponsor des DETAIL Preis Pokals:

HI-MACS® von LG Hausys

HI-MACS® ist ein Solid-Surface-Material, das in jede beliebige Form gebracht werden kann. Es findet verbreitet Anwendung in Architektur und Innenarchitektur, zum Beispiel als plastische und leistungsstarke Wandverkleidung oder als Oberflächenwerkstoff in Küchen und Bädern oder bei Möbeln, im privaten und im Objektbereich sowie in Projekten im öffentlichen Raum. Es besteht aus Acryl, natürlichen Mineralien und Pigmenten. Aus dieser Mischung entsteht eine glatte, porenfreie und optisch fugenlose Oberfläche, die die höchsten Standards in puncto Ästhetik, Herstellung, Funktionalität und Hygiene erfüllt und im Vergleich mit konventionellen Werkstoffen zahlreiche Vorteile bietet.
HI-MACS® eröffnet grenzenlose Möglichkeiten für Oberflächenlösungen und inspiriert kreative Köpfe in aller Welt. So haben zum Beispiel Zaha Hadid, Jean Nouvel, Karim Rashid und David Chipperfield mit HI-MACS® fantastische Projekte verwirklicht, deren Bandbreite von Küchen über Bäder bis hin zu dekorativen Gegenständen reicht und die  in Hotels, Museen, Einkaufszentren oder auf Außenfassaden Verwendung finden.
HI-MACS® ist fast so robust wie Stein, kann aber ähnlich wie Holz verarbeitet werden: Man kann es sägen, fräsen, bohren und schleifen. Zu den hygienischen Eigenschaften des Solid-Surface-Materials gehört, dass es keine Feuchtigkeit absorbiert. Zudem ist HI-MACS® extrem fleckenunempfindlich sowie leicht zu reinigen, zu pflegen und zu reparieren.





Ideelle Partner:

Bundesministerium des Inneren, für Bau und Heimat

Das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI) sowie seine Geschäftsbereiche decken ein breites Spektrum an Aufgaben und Tätigkeiten ab. Der Bogen reicht vom Bevölkerungsschutz über Integration und Sportförderung bis hin zu Sicherheitsaufgaben. Die zahlreichen Tätigkeitsfelder machen deutlich: Innenpolitik betrifft alle Gesellschaftsbereiche. Im März 2018 wurden dem BMI durch Erlass der Bundeskanzlerin zusätzlich die Zuständigkeiten für Stadtentwicklung, Wohnen, öffentliches Baurecht, Bauwesen, Bauwirtschaft sowie Bundesbauten übertragen. Es gilt, die Rahmenbedingungen für gute und bezahlbare Wohnstandards und intakte Städte zu schaffen und das hohe Niveau von Bautechnik, Bautechnologien und Baustoffen in Deutschland weiter voranzubringen. Dies sind entscheidende Voraussetzungen für eine hohe Lebensqualität und ein gutes soziales Klima in unserer Gesellschaft.



Bayerische Architektenkammer

Die Bayerische Architektenkammer (ByAK)  ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts. Ihr gehört jeder in Bayern tätige Architekt, Innenarchitekt, Landschaftsarchitekt und Stadtplaner als Pflichtmitglied an. Ihre rund 23.000 Mitglieder unterstützt die Kammer auf berufspolitischer Ebene, den Bauherren sichert sie einem hohen Qualitätsstandard zu. Die Aufgaben der Bayerischen Architektenkammer regelt das Bayerische Baukammerngesetz. Dazu gehören
•    die Baukultur, die Baukunst, das Bauwesen, das behindertengerechte Bauen, die Orts- und Stadtplanung sowie die Landschaftspflege zu fördern
•    die beruflichen Belange der Gesamtheit ihrer Mitglieder sowie das Ansehen des Berufsstandes zu wahren, die Mitglieder in Fragen der Berufsausübung zu beraten und bei Erfüllung der beruflichen Pflichten zu überwachen
•    die berufliche Ausbildung zu fördern und für die berufliche Fort- und Weiterbildung zu sorgen
•    die nach diesem Gesetz und anderen Rechtsvorschriften vorgeschriebenen Listen und Verzeichnisse zu führen und die danach notwendigen Bescheinigungen zu erstellen
•    bei der Regelung des Wettbewerbswesens mitzuwirken
•    Behörden und Gerichte in allen die Berufsaufgaben betreffenden Fragen zu unterstützen
•    auf die Beilegung von Streitigkeiten, die sich aus der Berufsausübung ergeben, hinzuwirken
•    und bei der Regelung des Sachverständigenwesens mitzuwirken.



Bundesingenieurkammer

Gegründet wurde die Bundesingenieurkammer am 17. Februar 1989. Ihre Mitglieder sind die sechzehn Länderingenieurkammern der Bundesrepublik Deutschland. Die Bundesingenieurkammer tritt für einheitliche Berufsbilder und Regelungen zur Berufsausübung für Ingenieurinnen und Ingenieure in Deutschland und der Europäischen Union ein. Sie vertritt die gemeinschaftlichen Interessen ihrer Mitgliedskammern. Auf nationaler und internationaler Ebene setzt sich die Bundesingenieurkammer für die Interessen von etwa 43.000 Ingenieurinnen und Ingenieuren gegenüber Politik und Öffentlichkeit ein.
Alle zwei Jahre verleiht die Bundesingenieurkammer den Deutschen Ingenieurbaupreis sowie den Deutschen Brückenbaupreis. Zweimal jährlich vergibt sie gemeinsam mit dem gemeinnützigen Förderverein den Titel „Historisches Wahrzeichen der Ingenieurbaukunst“. Zur Nachwuchsgewinnung veranstaltet sie mit den Ingenieurkammern der Länder den bundesweiten Schülerwettbewerb „Junior.ING“.



Kompetenzteam Kultur- und Kreativwirtschaft der Landeshauptstadt München

Das Kompetenzteam Kultur- und Kreativwirtschaft ist ein Service der Landeshauptstadt München zur Unterstützung der Kreativbranche in der Metropolregion München. Es berät kostenlos Kulturschaffende und Kreativunternehmen aller Sparten, unterstützt diese bei der Image- und Netzwerkbildung und bei der Suche nach Büro- und Arbeitsräumen. Dadurch sollen die Kultur- und Kreativwirtschaft gefördert, der Erfahrungsaustausch angeregt und Synergieeffekte erzielt werden. Der sehr vielfältigen und kleinteiligen Branche bietet das Kompetenzteam ein Forum, um ihre Bedürfnisse zu formulieren und sich zu vernetzen. Ziel ist dabei, dass die Branche von Öffentlichkeit und klassischer Wirtschaft deutlicher als innovative Kraft wahrgenommen wird.



NETZWERK ARCHITEKTUREXPORT NAX

Mit dem Netzwerk Architekturexport NAX unterstützt die Bundesarchitektenkammer seit 2002 deutsche Architekten, Ingenieure und Fachplaner auf ihrem Weg zu neuen Märkten in der ganzen Welt. Das NAX bringt export-affin tätige Planer zusammen und vermittelt Kontakte zwischen in- und ausländischen Kollegen, Bauherren und Investoren. Die Vielfalt deutscher Planungsqualität spiegelt das Portfolio der 1500 Mitglieder wieder, von denen die aktuell 58 international erfahrenen Partnerbüros des NAX ein aktives Aushängeschild des Netzwerks sind.
Das NAX und seine Mitglieder stehen im ständigen Austausch mit Akteuren aus Politik und Diplomatie und gehören vermehrt den Auslandsdelegationen der Bundesminister und der Ministerpräsidenten der Länder an. Mit internationalen Messeauftritten, Veranstaltungen und Workshops im In- und Ausland sowie mit einer Länderdatenbank, Ausstellungen und Publikationen trägt das NAX dazu bei, die Marke 'Architektur aus Deutschland' grenzüberschreitend und international weiter bekannt zu machen. Unterstützt wird NAX durch zahlreiche Netzwerkpartner.

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.