You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

Vorstellung Gewinner VELUX Architekten-Wettbewerb 2020

Wie bewertet man Tageslicht in der Architektur?
Bei ihrer Sitzung am 23. Juni 2020 in Hamburg war sich die Jury des VELUX Architekten - Wettbewerbs 2020 schnell einig: Entscheidend ist ein schlüssiges Gesamtpaket – eine konzeptionell überzeugende Entwurfsidee, die Einbindung der Gebäude in ihren Kontext, die atmosphärische Wirkung von Innenräumen und die Rolle, die das Tageslicht darin spielt. Positiv bewertet wurde auch der Erfindungsreichtum, den es braucht, um besondere Herausforderungen zu meistern – sei es die marode Substanz eines Bestandsgebäudes oder ein ungewöhnliches Nutzungskonzept. Nicht zuletzt war auch die konstruktive und gestalterische Einbindung der Tageslichtlösungen ein Wettbewerbskriterium. 
Insgesamt wurden drei Preise und eine Anerkennung von der Jury vergeben.

Den ersten Preis erhielt das Projekt „Ein Dachraum“ von Amunt Martenson, Aachen für den Dachgeschossausbau eines Reihenhauses aus den 1960er-Jahren zu einem Arbeits- und Schlafbereich mit teils sichtbarer Tragkonstruktion. Die schlanken, hohen Dachfenster von VELUX verleihen dem Einraum unter dem Dach mit ihrer wohlüberlegten Platzierung Eleganz und Spannung.

Der Umbau des alten Franziskanerklosters zur „Musikakademie Hammelburg“ von Brückner & Brückner Architekten errang den zweiten Preis. Die Jury war von der feinfühligen Instandsetzung und der gelungenen Integration der Neuerungen beeindruckt. Den dritten Preis konnten Christine Reck Architekten aus Biberach mit dem Neubau des Einfamilienhauses „Haus Mühlhäuser“ für sich entscheiden.
Eine Anerkennung ging an das handwerklich perfekt ausgeführte „Haus Lindetal“ von AFF Architekten in Zusammenarbeit mit Zimmermann und Architekt Stephan Hahn aus Berlin.

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.