Westfassade der Kathedrale von Lille

Die von 1860 stammende, nie vollendete Kathedrale wurde mit einer hauchdünnen, transluzenten Natursteinfassade geschlossen.

Generalverwaltung der Max-Plank-Gesellschaft in München

Eine Beschreibung des Entwurfsgedanken des Münchner Neubaus in seinem historischen Umfeld.

Friedhof mit Aussegnungshalle in Enkering

Im Schutz der 100m langen Friedhofsmauer führt ein Weg zur mit Jura-Kalkstein verkleideten Aussegnungshalle.

Museum in Korbach

Die neuen Museumskuben zeichnen sich durch eine homogene Verkleidung mit Muschelkalk aus, eine Besonderheit stellt die Steindeckung der Dächer dar.

Stadt- und Landesbibliothek in Dortmund

Neben dem Kontrast der Baukörper zueinander und der städtebaulichen Positionierung trägt vorallem das Wechselspiel zwischen der ruhigen Reihung gleicher Fenster...

Technologiezentrum in Inca

Das Grundstück ist mit einer hohen Steinmauer umgeben und gänzlich nach innen orientiert.

Erweiterungsbau einer Bank in Schönaich

Die grob gestockte Oberfläche nimmt der Fassade des natursteinverkleideten Kubus den abweisend repräsentativen Charakter von poliertem Stein und setzt sie...

Bundespräsidialamt in Berlin

Das Material der elliptischen Außenhaut - dunkler, polierter Naturstein - trägt dazu bei, dass das Gebäude Teil der Parklandschaft wird; die Laubbäume spiegeln...

Rathaus in Murcia

Der geschlossenen Kalksteinsockel löst sich nach oben hin zu den offenen Pfeilerreihen auf, deren Abstände zunächst regelmäßig sind, dann jedoch spielerisch...