Verwaltungsgebäude in Recanati

Ein Sonnenschutzdach mit feststehenden Lamellen schützt die verglaste Südfassade vor Überhitzung, ein Atrium ermöglicht die natürliche Belüftung.

Solar-Fabrik in Freiburg

Die Energieversorgung der Solar-Fabrik erfolgt durch ein ausgeklügeltes Energiekonzept vollständig solar.

Entwicklungszentrum in Ingolstadt

Die Grundrisse sind frei von festen Einbauten, die horizontale Erschliessung findet über Galerien in der nach Süden orientierten Halle statt, die Büros sind...

Wohnanlage in Batschuns, Österreich

Die kompakte Gebäudeform und Orientierung zu Sonne - mit aufgeglaster Südfassade - sind u.a. die Voraussetzung, um auf eine konventionelle Heizung zu...

Wohhaus in Herisau, Schweiz

Hauptbestandteil des Energiekonzepts sind die kompakte, hochgedämmte Bauweise und die TWD vor der südseitigen Mauerwand.

Zur Wanddekoration

Beschrieben wird die Entwicklung der Wanddekoration beginnend mit antiken Bemalungen über Ledertapeten des 15.Jh.,Stoffbespannung u.a. aus dem 17. und 18.Jh....

Entwurf und Gestaltung von Stahltreppen im Innenraum (1)

Erläutert werden die einzelnen Bestandteile von Stahltreppen, Gestaltungsbesonderheiten seit den 60er Jahren und aktuelle Regeln und baurechtliche Bestimmungen...

Kirche in Wolfratshausen

Im Gegensatz zu den weiß verputzten äußeren Wandflächen sind die Wände und der Boden des Kirchenraumes mit Ziegelverkleidung versehen.

Verwaltungsgebäude eines Energiekonzerns in Stuttgart

Der Erweiterungsbau ergänzt ein bestehendes Verwaltungsgebäude zu einer geschlossenen Blockrandbebauung mit Innenhöfen.