Eingänge im Sozialen Wohnungsbau. Drei Beispiele aus Ingolstadt

Wohnanlage Kellerstraße, Ergänzung einer Wohnanlage aus den 50er Jahren, Wohnanlage Buxheimer Weg.

Wohngebäude in Neu-Ulm

Reihenhaus-Zeile mit Stapelung zweier Maisonette-Wohnungen mit Laubengangerschließung.

Krankenhaus und Seniorenzentrum in Beilngries

Das Seniorenheim vereinigt als Modellobjekt ein Krankenhaus mit physikalischer Therapie, ein Altenheim und Altenpflegeheim sowie Alten- und Personalwohnungen in...

Studentenwohnheim in Freiburg

Sechs Mannschaftsgebäude einer ehemaligen Kaserne wurden zu Studentenwohnheimen umgebaut und durch Neubauten ergänzt.

Büro in London

Eingangsbereich mit zugbeanspruchtem Membrandach.

Kinderzentrum in Paris

Eine Kinderkrippe, Kindergarten und Räume für das Straßenreinigungspersonal wurden in einem einzigen, mehrgeschossigen Gebäude untergebracht.

Deutsches Architektur Zentrum Berlin

Die neue, transparente Westfassade vervollständigt den Altbau und schließt die Lücke, die der Krieg hinterlassen hat.

Universitätsgebäude in Leicester, GB

Durch den Neubau zweier Eingangsbereiche eines Gebäudetraktes der De Montfort Universität konnte die bisher vorhandene Zugangsmöglichkeit für Behinderte...

Forstmuseum und -informationszentrum in Punkaharju

Der besondere Umgang mit Holz und seine ausgesprochen haptische Qualität ist ein herausragendes Merkmal bei diesem Beispiel finnischer Architektur.