Kultur- und Geschäftszentrum in Turin

Das Projekt ist ein Beispiel für eine behutsame und zeitgemäße Umnutzung eines Industriedenkmals aus den Zwanziger Jahren.

Niederländisches Design Institut in Amsterdam

Neben der nötigen Sanierung gibt es zwei einschneidende Neuerungen: Einfügung eines Kollektors, eines 10 m hohes Stahlgerüstes und eines neuen Treppenhauses.

Museum der schönen Künste in Cáceres

Nach der Sanierung wird das Gebäude aus dem 17. Jh. als Museum genutzt. Durch eine differenzierte Ausgestaltung hat jedes der drei Hauptgeschosse seinen eigenen...

Umbau eines Kirchenraumes für sportliche und kulturelle Nutzungen siehe auch Details 5/95

Die komplizierte Baugeschichte wird ebenso angerissen wie die detailtechnische Umsetzung der ungewöhnlichen Doppelnutzung.

Sichere Treppen

Alle relevanten Sicherheitsaspekte für die Planung und Ausführung von Treppen werden knapp und eindringlich erläutert.

Treppen in Breslau von Carl Gotthard Langhans und Carl Ferdinand Langhans

Der Artikel befaßt sich mit einem klar abgegrenzten Abschnitt der Treppenbaukultur in Breslau.

Wohnhaus in Aschau

Einfacher Baukörper in ländlicher Umgebung, dessen nördliche Nebenraumzone massiv und die nach Süden gerichteten Räume leicht und offen konstruiert sind.

Wohnhaus in München

Wohnhaus für drei Familien auf einem Eckgrundstück in einem Wohngebiet.

Wohnhaus in Kanton Waadt

Die ohne Holm und Wange gestaltete Innentreppe ist mit der tragenden Betonwand über Stahlplatten verbunden, die über die gesamte Laufbreite auskragen.