You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Dynamisches Sitzen gewinnt an Bedeutung

Bürostuhl Physix von Vitra

Zwei Stühle sind bei Vitra ins Auge gefallen: die Konstruktion von »Physix« (Design: Alberto Meda) basiert auf der Grundidee, eine durchgehende Sitzschale zu schaffen, indem ein Textil zwischen zwei seitlichen Holmen verspannt wird. Mit der filigranen Rahmenkonstruktion werden die Möglichkeiten moderner Kunststoffe in Bezug auf Flexibilität und Stabilität konsequent ausgenutzt. Die einteilige Bespannung bildet eine frei tragende, durchgehende Sitz- und Rückenpolsterung. Der hohe Drehstuhl »Pivot«, entworfen von Antonio Citterio, ermöglicht dynamisches Arbeiten. Er eignet sich für verschiedene seitliche Sitzpositionen, und der Benutzer kann sich anlehnen oder abstützen.

www.vitra.com

Drehstuhl Pivot von Vitra
Stichworte:

Dieser Artikel ist aus dem Heft:

DETAIL 12/2012

Hybride Konstruktionen

Zum Heft

Shop-Empfehlung

Anzeige