You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken
Moxon architects, Culardoch Shieling

Culardoch Shieling: Berghütte von Moxon Architects

Eine Berghütte, die im Cairngorms-Nationalpark, dem größten Nationalpark Großbritanniens im Schottischen Hochland liegt, ist kürzlich von Moxon Architects fertig gestellt worden. Am Fuße der Hochebene Culardoch gelegen, schaut die abgelegene »Shieling« – der Schottisch-Gälische Begriff für Hütte – hinaus in die malerische Weite der Landschaft. Das nur 47m2 große Bauwerk ist eine zeitgenössische Interpretation traditioneller und einfach gestalteter schottischer Bauernhöfe oder Hirtenhütten. 

Auf den Wunsch des Besitzers dieses einzigartigen Ortes bekommt die Hütte einen langen Tisch, der die Gäste des Hauses willkommen heisst. In ihrem Entwurf geht es den Architekten darum, die spektakuläre Aussicht auf die umliegende Landschaft zu betonen; gleichzeitig soll sich die kleine Holzhütte auf dem Gelände möglichst zurücknehmen. Das Innere ist mit Fichte ausgekleidet; ein Holzofen sorgt für genügend Wärme in den kalten Wintermonaten. Eine einfache Grundstruktur aus Holz bekommt ein Dach, das mit Heidekraut, Moos und Stein bedeckt ist – eine perfekte Tarnung im Hochlandgebirge. 

Kurze Werbepause

Stichworte:

Aktuelles Heft

DETAIL 6/2017
Bauen mit Glas

Bauen mit Glas

Zum Heft

Shop-Empfehlung

Anzeige