#FFFFFF

    Lange Nacht der Architektur
    18. Januar 2013, 19:00 bis 24:00 Uhr


    Nach dem großen Erfolg der ersten Langen Nacht der Architektur vor zwei Jahren gibt es zur BAU 2013 eine Neuauflage. Am Freitag, 18. Januar 2013, werden rund 40 Gebäude in und um München ihre Pforten öffnen. Von 18.30 Uhr bis Mitternacht werden Shuttle-Busse zwischen den einzelnen Gebäuden verkehren. Die Fahrt ist kostenlos, man kann jederzeit zu- und aussteigen. Für den Besuch der Allianz-Arena und des Sea-Life wird allerdings Eintritt verlangt. Neu gegenüber 2011 ist, dass die Besucher zwischen elf Tourenvorschlägen wählen und sich so jene Gebäude herauspicken können, die sie am meisten interessieren. Die Haltepunkte werden von den Shuttle-Bussen im 15-Minuten-Takt angefahren. Ein Knotenpunkt ist der Odeonsplatz, von dem aus allein sechs Touren starten. Bereits in den Bussen geben Architektur-Studenten Informationen zu den Bauten, die auf der Fahrt angesteuert werden. In den Gebäuden selbst werden meist Führungen oder Vorträge angeboten, in denen man Näheres zur Entstehungsgeschichte und zu den architektonischen Besonderheiten erfährt.

    BMW-Welt München

    BMW-Welt München

    ADAC-Hauptverwaltung München

    ADAC-Hauptverwaltung in
    München, Foto: Frank Kaltenbach

    Von der BMW-Welt bis zur gerade erst eröffneten ADAC-Zentrale sind viele prominente Münchner Bauten dabei. Der Reigen reicht vom BobBeaman Musikclub über die Hochschule für Fernsehen und Film, in der auch die DETAIL Netzwerkparty am 16. Januar stattfindet, das Smarthouse und die Kanalbetriebstation Ost bis hin zur Herz-Jesu-Kirche. Neben den für jedermann zugänglichen Touren werden auch geführte Touren mit festem Programmablauf angeboten, die am Messegelände starten und sich speziell an die Aussteller und Besucher der BAU 2013 wenden. Hierfür ist es erforderlich, sich im Vorfeld über die Homepage der Langen Nacht anzumelden.

    Weitere Informationen sowie Routenvorschläge und Beschreibungen der einzelnen Gebäude gibt es unter: www.lange-nacht-der-architektur.de

    Hotline am Veranstaltungstag: +49 89 949 20720

    Lange Nacht der Architektur