Seite drucken
-

Produkte

Architektur | Produkte | Heft 2/2012

Sonnenschutz aus Aluminiumgewebe

Verschattungsgewebe  Licome von GKD

Leicht, großflächig und variabel in der Ausführung ist das neue Verschattungsgewebe »Licome« von GKD – Gebr. Kufferath AG. Die endlos gewebten Spiralen aus uneloxiertem Aluminiumdraht erlauben eine Fertigung in jeder gewünschten Länge und in Breiten bis zu 3,80 Metern. Das Flächengewicht beträgt je nach Ausführung 2,2 bis 3,0 kg/m3, wodurch sich die notwendigen Unterkonstruktionen auf ein Minimum reduzieren lassen. Je nach Gewebetyp lässt Licome bis zu 53 % des Tageslichts in den Raum und erreicht g-Werte ab 0,35. Der Energiedurchlassgrad einer üblichen Doppelverglasung reduziert sich mit dem Gewebe um bis zu 66 % (von 0,59 auf 0,20). Licome lässt sich zu Rollos, Markisen, Schiebeelementen, Jalousien und Faltstores verarbeiten. Eigens entwickelte Befestigungssysteme, darunter eine Verschlusssstange zur Verbindung mehrerer Gewebebahnen, runden das Gesamtsystem ab.
 


Anzeige

ANZEIGE

Die Hoesch Siding-Innovation.

Entdecken Sie das vielfältig einsetzbare Hoesch Planeel® Siding: das horizontal, vertikal, diagonal, mit und ohne Schattenfuge, einsetzbare Bauelement.

mehr
Architektur

Geschichtsbewusst: Wohnhaus in London von Squire and Partners

Im traditionsbewussten Londoner Stadtteil Mayfair haben Squire and Partners ein neues Wohn- und Geschäftshaus mit subtilen Verweisen auf die Geschichte ...

mehr
Architektur

WAREMA Raffstore-Lamellen mit selbstreinigender Beschichtung

Nie wieder putzen! Neue Spezialbeschichtung sorgt mit Hilfe von Sonnenlicht und Feuchtigkeit für selbstreinigende Lamellen und spart damit Zeit und ...

mehr
Architektur

Silverstar Zero

Mit einem Lichttransmissionsgrad von 71 % sorgt Silverstar Zero bei dem vom Serau Architectes in Paris geplanten Haarforschungszentrum für ein ...

mehr