MAR

Baldiger Baustart: Erweiterung des San Francisco Museum of Modern Art

Baldiger Baustart: Erweiterung des San Francisco Museum of Modern ArtIm Sommer beginnen die Bauarbeiten an der längst nötigen Erweiterung des San Francisco Museum of Modern Art – damit wird die Ausstellungsfläche mehr als verdoppelt.

Der Neubau vom norwegischen Architekturbüro Snøhetta fügt sich nahtlos an den bestehenden Bau von Mario Botta an. Wenn das Neue Museum 2016 eröffnet wird, wird es für die Besucher auf sieben Etagen einen noch intensiveren Kunstgenuss vermitteln und mehr Flächen für Programme für Schulen oder Workshops bieten sowie flexible Ausstellungsflächen und Platz für großformatige Kunstwerke.

Neue öffentliche Flächen und zusätzliche Eingänge sorgen für einfacheren Zugang zum SFMoMA - und binden das Museum gleichzeitig besser in die umgebende Nachbarschaft ein. Dazu entstehen eine Outdoor-Skulpturen-Terrasse sowie ein vertikaler Garten – die größte öffentliche Wand, bepflanzt mit in San Francisco typischen Gewächsen. Die Terrasse auf dem siebten Stockwerk bietet einen großartigen Ausblick auf die Stadt.

Baldiger Baustart: Erweiterung des San Francisco Museum of Modern ArtBaldiger Baustart: Erweiterung des San Francisco Museum of Modern ArtBaldiger Baustart: Erweiterung des San Francisco Museum of Modern ArtBaldiger Baustart: Erweiterung des San Francisco Museum of Modern ArtBaldiger Baustart: Erweiterung des San Francisco Museum of Modern ArtBaldiger Baustart: Erweiterung des San Francisco Museum of Modern ArtBaldiger Baustart: Erweiterung des San Francisco Museum of Modern Art



Neue Artikel:Heijmans ONE – Hausbau in einem TagHeijmans ONE – Hausbau in einem Tag30. Januar 2015 Zwei Probleme auf einen Schlag löst dieses interessante Projekt vom ...
Süße Intervention: Candy Carpet von Craig & KarlSüße Intervention: Candy Carpet von Craig & Karl29. Januar 2015 Süß ist diese Straßenaktion nicht nur, weil hier eine Installation ...
Villa R: Haus mit AusblickVilla R: Haus mit Ausblick29. Januar 2015 Das Einfamilienhaus befindet sich idyllisch an einem Waldrand in Aarhus ...
Dieser Beitrag wurde unter Architektur abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.