AUG

Betonhart gebettet – Ruhekissen fürs Smartphone von Snarkitecture

Betonhart gebettet - Ruhekissen fürs Smartphone von Snarkitecture
Wie man sich bettet… ja, Pustekuchen: Was aussieht wie ein fluffiges Daunenkissen, auf das sich der Lieblingsbegleiter, das iPhone nach einem harten Arbeitstag zur Ruhe legen darf, ist in Realität genauso hart, wie das Leben als Smartphone heutzutage eben ist…

Als Erinnerung und Aufforderung, dass die Allzeit-Erreichbarkeit im heutigen Arbeitsleben auch mal Pausen für das Wiederaufladen von Mensch und Gadget erforderlich macht, ist das Zement-Kissen auf jeden Fall tauglich.

Pillow von Snarkitecture macht sich überall gut, aber der geeignete Platz wäre wohl für alle, die auch nachts up to date bleiben wollen, auf dem Nachttisch neben dem eigenen Bett. Bleibt nur zu hoffen, dass der Besitzer eine ergonomisch  adäquatere Möglichkeit findet, seinen Business-gebeutelten Kopf und Körper zur Ruhe zu betten!

nsh

Betonhart gebettet - Ruhekissen fürs Smartphone von SnarkitectureBetonhart gebettet - Ruhekissen fürs Smartphone von Snarkitecture



Neue Artikel:Allrounder: Allstar von Konstantin GrcicAllrounder: Allstar von Konstantin Grcic30. Juni 2015 Gemütlich- und Wohnlichkeit sind gemeinhin Attribute, die man nicht spontan ...
Fließende Übergänge: Mehrgenerationenhaus am AmmerseeFließende Übergänge: Mehrgenerationenhaus am Ammersee30. Juni 2015 Architekt Daniel Boos berücksichtigte den Wunsch nach einem offenen Raumkonzept ...
Spielerisch in Bewegung – Rocking “Swing” von Tobias NickerlSpielerisch in Bewegung – Rocking “Swing” von Tobias Nickerl29. Juni 2015 Eine Schaukel darf auf keinem Spielplatz fehlen - sie bietet ...
Dieser Beitrag wurde unter Design, Materialien abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.