NOV

Southend Pier Cultural Centre von White arkitekter und Sprunt

Southend Pier Cultural Centre von White arkitekter und Sprunt

Alle Fotos: White

Das neue Kulturzentrum befindet sich am Ende des denkmalgeschützten Southend Pier. Entworfen wurde das neue Gebäude von White arkitekter in Partnerschaft mit Sprunt und Bauingenieure Price & Myers.

Das neue Gebäude wird zum attraktiven Blickfang und Treffpunkt für Touristen und Einheimische von Southend, denn die meisten britischen Piers sind im Vergleich hierzu mit Spielhallen und Fahrgeschäften ausgestattet. Nun bietet das Kulturzentrum genügend Platz für Veranstaltungen, Ausstellungen, Theater-und Musikaufführungen, Filmvorführungen oder auch für private Veranstaltungen. Zusätzlich gibt es ein 40 qm großes Atelier und ein Café mit Terrasse inklusive malerischem Ausblick.

Das neue Kulturzentrum punktet auch mit seiner Umweltbilanz: Der Überbau besteht aus recycelbarem Stahl, die Gebäudehülle erreicht eine hohe Wärmedämmung und Luftdichtheit, und das Gebäude erreicht 10% erneuerbare Energie mit der Bereitstellung von Luft-Wasser-Wärmepumpe, Maschinen- Lüftungs-und Wärmerückgewinnungsanlage.

Southend Pier von White arkitekter

Southend Pier von White arkitekter

Southend Pier von White arkitekter

Southend Pier von White arkitekter

Southend Pier von White arkitekter

Southend Pier von White arkitekter

Southend Pier von White arkitekterSouthend Pier von White arkitekter



Neue Artikel:Allrounder: Allstar von Konstantin GrcicAllrounder: Allstar von Konstantin Grcic30. Juni 2015 Gemütlich- und Wohnlichkeit sind gemeinhin Attribute, die man nicht spontan ...
Fließende Übergänge: Mehrgenerationenhaus am AmmerseeFließende Übergänge: Mehrgenerationenhaus am Ammersee30. Juni 2015 Architekt Daniel Boos berücksichtigte den Wunsch nach einem offenen Raumkonzept ...
Spielerisch in Bewegung – Rocking “Swing” von Tobias NickerlSpielerisch in Bewegung – Rocking “Swing” von Tobias Nickerl29. Juni 2015 Eine Schaukel darf auf keinem Spielplatz fehlen - sie bietet ...
Dieser Beitrag wurde unter Architektur abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.