#FFFFFF
Architektur | Hefte | Heft 3/2015

Industriebau

Industriebau

Foto: Nigel Young / Foster + Partners


Flexibilität sowie die Vernetzung von Forschung, Entwicklung und Herstellung werden neben dem Corporate Design und den funktionalen Aspekten bei der Planung von Industriebauten immer bedeutender. Deren Bandbreite reicht von der Fertigungshalle für Automobile über eine Entwicklungseinrichtung für medizintechnische Geräte bis hin zum modernen Weingut.

Darüberhinaus decken die konstruktiven Materialien der in diesem Heft gezeigten Beispiele das gesamte Spektrum von Stahl und Beton über Holz bis zu dem in unseren Breiten eher exotischen Baustoff Lehm ab.

Das Ricola Kräuterzentrum in der Nähe von Basel will mit diesem Material Erdverbundenheit und Umweltbewusstsein zeigen, während das McLaren-Produktionsgebäude bei London mit seinem durch Keramikfliesen geprägten Raum eher einem Labor als einem klassischen industriellen Automobilwerk ähnelt und damit exakt die aufwändigen Produktionsweisen des Sportwagenherstellers widerspiegelt.

Industriebau

Foto: Stefan Müller, D–Berlin

Industriebau

Foto: FG+SG fotografia de arquitectura, P–Lissabon

Interiors and Lighting

DETAIL_2015/3_Industriebau

Inhalt(PDF)

Jetzt im Online-Shop bestellen


 

 

01.03.2015

Anzeige

-

Hefte

-

Aktuelles Heft

Übersetzungen aus Heft 3/2015
Französisch (342,22 KB)
Italienisch (143,57 KB)
Inspirationen aus Heft 3/2015
Heft /

Diskussion: »Uns geht es nicht um Corporate Identity, sondern um Qualität« – ein Gespräch mit Frank Barkow und Regine Leibinger

Barkow Leibinger gehören zu den wenigen Architekturbüros, die ihre internationale Bekanntheit zu einem Großteil Gebäuden für die Industrie verdanken. Das ...

mehr
Heft /

Bericht: Erweiterung der University of Greenwich – Werkstattcharakter aus Beton, Glas, ­Metall

Im Dezember 2014 weihte die University of Greenwich in London ihr neues, 16 000 m2 großes Akademie- und Bibliotheksgebäude an der ...

mehr
Heft /

Typologie: Industriebau zwischen »Smart Factory« und »Future Urban Industries«

Wie schaffen es Firmen in den klassischen »Industrienationen« trotz der vergleichsweise hohen Lohnkosten auf dem Weltmarkt konkurrenzfähig zu bleiben? Wie ...

mehr
Heft /

Produktionswerk für Hydraulik­komponenten in Kaufbeuren

Wie eine Kette aus Diamanten schimmern am Abend die Stirnseiten der Nordsheds aus gazegefülltem Profilbauglas. Im Empfangsgebäude gleicht die zweigeschossige ...

mehr
Heft /

Produktions- und Lagerhalle für Holzwaren in Böhen

Aus der handwerklichen Tradition eines Wagnereibetriebs im Allgäu entwickelte sich im Lauf der Jahre ein modernes Unternehmen, dessen Bandbreite die ...

mehr
Heft /

Entwicklungsgebäude für Geräte der Pharmaindustrie in Takatsuki

Die Lage des Grundstücks – im Osten grenzt unmittelbar die aufgeständerte Schnellstraße zwischen Kyoto und Osaka an, im Süden verläuft ...

mehr
Heft /

Weingut in Saint-Emilion

Die Geschichte des Weinguts Château Cheval Blanc in Saint-Emilion bei Bordeaux reicht zurück bis in die 1830er-Jahre. Ausgezeichnet als »Premier ...

mehr
Heft /

Hauptsitz eines Herstellers von Verpackungsmaschinen in Mex

In der hügeligen Landschaft des Schweizer Kantons Waadt, nur wenige Minuten von Lausanne entfernt, besitzt der Hersteller von Maschinen für ...

mehr
Heft /

Forschungs- und Produktionsgebäude für Überwachungsgeräte in Bubikon

Da die Wachstumsmöglichkeiten am bisherigen Standort begrenzt waren, erwarb das ­lokal verwurzelte Unternehmen Trafag, ­Hersteller von Überwachungsinstrumenten für Druck, Temperatur ...

mehr
Heft /

Produktionsgebäude für Vorhang­systeme bei Udine

Die zehn Meter hohe, vertikal gestreifte Fassade mit unterschiedlich breiten, dunklen Betonpaneelen mit schwarzem Marmorzuschlag charakterisiert die neue Produktionshalle des ...

mehr
Heft /

Entwicklungs- und Produktionsgebäude für Antriebssysteme in Igersheim

Der seit den 1990er-Jahren bestehende, landschaftlich gestaltete Campus der Firma Wittenstein wurde um eine neue Produktionsstätte erweitert. Der führende Entwickler ...

mehr
Heft /

McLaren-Produktionsgebäude in Woking

Anstelle brüllender Maschinen, hektisch rotierender Hightech-Roboter und einer unansehnlichen Industrieatmosphäre prägen dieses Produktionsgebäude in Woking bei London vor allem eine ...

mehr
Heft /

Ricola Kräuterzentrum in Laufen

Herzog & de Meuron und Ricola – dieses Gespann hat die Schweizer Industriekultur schon um so manches Vorzeigebauwerk bereichert. Nach ...

mehr
Heft /

Sieben Bauten für dreizehn Kräuter – Ricola und Herzog & de Meuron

Die Zusammenarbeit zwischen Ricola und Herzog & de Meuron begann unspektakulär. 1983 betraute das Unternehmen die beiden jungen Basler Architekten ...

mehr
Themen aus Heft 3/2015
Architektur | Heft 3/2015

Filigrane Hülle: Bürogebäude in Singapur

S. 170

Inmitten eines Industrieareals bietet das „Simple Factory Building“ eine Lösung, die weit entfernt vom Status Quo herkömmlicher Bürogebäude ansetzt.

mehr
Architektur | Heft 3/2015

Kontextuelle Fassadenvielfalt in Greenwich

S. 164

Der von Heneghan Peng Architects geplante Erweiterungsbau der University of Greenwich besticht durch seine komplexe Gebäudestruktur und seine vielfältige Fassadengestaltung.

mehr
Architektur | Heft 3/2015

Dynamische Silhouette: Neubau und Erweiterung zweier Montagehallen

S. 170

Das Auf und Ab der mit transluzenten Polycarbonatplatten verkleideten Oberlichter sorgt für optische Prägnanz bei der Erweiterung einer Montagehalle in ...

mehr
Architektur | Heft 3/2015

Harter Kontrast: Zwei Produktionsgebäude für MPREIS

S. 170

Schuppige Fichtenschindeln und vollverspiegelte Metallpaneele betonen die thematische Trennung zweier Produktionsgebäude in Völs.

mehr
Architektur | Heft 3/2015

Kostengünstiger Akzent: Abwasserreinigungsanlage in Évry

S. 170

Vorgefertigte Holzelemente sorgen für optische Aufwertung und holen eine am Ufer der Seine gelegene Kläranlage aus den 1970er-Jahren ins öffentliche ...

mehr
Produktmeldungen aus Heft 3/2015
Architektur | Heft 3/2015

70 % Wärmerückgewinnung

Da sie ohne Verrohrung auskommen, sind die Lüftungssysteme von Benzing besonders interessant bei Renovierungen.

mehr
Architektur | Heft 3/2015

Barrierefreie Zugangslösung

Die Designlinie »Siedle Steel« beinhaltet eine Gegensprechanlage, die mit einer elektronischen Zustandsanzeige für Hörgeschädigte ausgestattet ist.

mehr
Architektur | Heft 3/2015

Lüftungssteuerung

Das Unternehmen Inventer setzt auch auf die intelligente Steuerung seiner Produkte.

mehr
Architektur | Heft 3/2015

Lüftungsfilter: Zeitlos bewährt

Ein aktueller Vergleich ergab, dass sich auch nach 25 Jahren der Einsatz der Camfil-Lüftungsfilter an der Uniklinik RWTH Aachen bewährt.

mehr
Architektur | Heft 3/2015

Puristische Eingangslösung

Zeitlos elegant lassen sich Hauseingänge mit der Türenserie »DuraTrend Contura« von Höhbauer gestalten.

mehr
Architektur | Heft 3/2015

Lüftungssystem: Für Passivhäuser geeignet

Eine besonders platzsparende Lösung stellt das Lüftungssystem »ComfoAir 180« von Zehnder dar.

mehr
Architektur | Heft 3/2015

Türbandsystem für den Pflege- und Gesundheitsbau

Der demografische Wandel und die Fortschritte in der Medizin führen zu einem steigenden Anstieg des stationären Pflegebedarfs.

mehr
Architektur | Heft 3/2015

Intelligente Haustüre

Hörmann bietet für barrierefreies Wohnen Aluminium-Haustüren an.

mehr
Architektur | Heft 3/2015

Schlaue Komponenten

Dimplex bietet das Luftverteilersystem für zentrale Lüftungen »Air 56« an.

mehr
Architektur | Heft 3/2015

Stahlprofile aus Italien

Die Hebeschiebetür »EBE 85« des italienischen Fenster- und Fassadenherstellers Secco Sistemi ist jetzt auch als motorisierte Ausführung erhältlich.

mehr
Architektur | Heft 3/2015

Platz sparendes Garagentor

Käuferle bietet Kipptore für Sammelgaragen an.

mehr
Architektur | Heft 3/2015

Effizienzklasse Lüftung

uch Lüftungssysteme müssen zukünftig ein EU-Ecolabel tragen.

mehr
Architektur | Heft 3/2015

Garagenrolltor in XL

Das bis zu 4,40 m hohe und 6 m breite Garagentor von Alukon bietet sich vor allem für Doppelgaragen an.

mehr
Architektur | Heft 3/2015

Dezente Schiebetüren

Puristisch und elegant wirkt der Schiebetürenbeschlag »il.10« von Astec.

mehr
Architektur | Heft 3/2015

Ästhetische Industrietore

Teckentrup bietet Rolltore in allen RAL-Farben auch in pulverbeschichteter Ausführung an.

mehr
Architektur | Heft 3/2015

Innovative Lichtmodule

Das LED-Downlight »Lunik« von Ribag kann an Arbeitsplätzen, im Wohnbereich und im Ladenbau eingesetzt werden.

mehr
Architektur | Heft 3/2015

Repräsentative Aufwertung

Veech x Veech realisierte den Umbau und die Neugestaltung zweier Eingangssituationen in einer Firmenzentrale.

mehr
Architektur | Heft 3/2015

Notausgang mit Voralarm

Der Einhand-Türwächter von GfS löst bereits bei leichter Berührung der Türklinke einen Voralarm aus.

mehr
Architektur | Heft 3/2015

Optimale Lichtleistung

Die Strahlerfamilie »Airlite« von Artemide umfasst Strahler, Deckenleuchten, Halbeinbauleuchten und Pendelleuchten.

mehr
Architektur | Heft 3/2015

Leuchten mit Geschichte

Der Hersteller Baulmann Leuchten hat seine Produktserie aus den 1950er und 60er Jahren wiederbelebt.

mehr
Architektur | Heft 3/2015

Inspiration aus Holz

Die spanische Lichtmanufaktur LZF hat 1994 mit der Produktion handgefertigter Leuchten aus Holzfurnier begonnen.

mehr
Architektur | Heft 3/2015

Lineare Lichtführung

Die neue Leuchte »InLine« von Belux wird als Wand-, Decken- und Pendelleuchte angeboten.

mehr
Architektur | Heft 3/2015

Schlichte Beleuchtung

Die Schreibtischleuchte »Claesson Koivisto Rune« von Wästberg bietet ausgefeilte Technik, die jedoch gut versteckt ist.

mehr
Architektur | Heft 3/2015

Markante Formensprache

Die LED-Wandleuchte »Maven« von Oligo besitzt vielseitige Einsatzmöglichkeiten.

mehr
Architektur | Heft 3/2015

Industrielles Umfeld

Mit der »Compact High Bay LED« bietet Siteco eine robuste LED-Hallenleuchte, die einfach zu montieren ist.

mehr
Architektur | Heft 3/2015

Kronleuchter der neuen Generation für eine kunstvolle Illumination großer Räume

Das denkmalgeschützte Rathaus in Schorndorf wurde 1730 im Barockstil erbaut.

mehr
Architektur | Heft 3/2015

Schlanke Silhouette

Die LED-Tischleuchte »Force One« von Nimbus hat mit 20 mm Höhe einen sehr flachen Leuchtenkopf.

mehr
Architektur | Heft 3/2015

Industriecharme mit neuer Strahlkraft – Verwaltung des Toni-Areals in Zürich

Es war eines der größten Bauprojekte in Zürich, außerdem eine der wohl spannendsten Transformationen.

mehr
Architektur | Heft 3/2015

Lebendige Lichtinszenierung

»Trentino II« zählt zur neuen LED-Leuchtenfamilie »Trentino« von LTS.

mehr
Architektur | Heft 3/2015

Dynamisches Design

Die »Neo Tracklight« von Toshiba kann besonders im Einzelhandel mit kraftvollen Akzenten überzeugen.

mehr
Architektur | Heft 3/2015

Duschrinne: Schnell zu reinigen

Mit der Duschrinne »CleanLine« erweitert Geberit sein Portfolio für Entwässerungslösungen.

mehr
Architektur | Heft 3/2015

Duschboard: Wartungsfreies System

Harmonisch fügt sich das »Duschboard« von Richard Brink in den Bereich bodengleicher Duschen ein.

mehr
Architektur | Heft 3/2015

Düsenbrausekopf: Gut geschützt

Der Düsenbrausekopf »Conhead Vesuv« von Conti verfügt über einen integrierten Durchflussmengenregler mit 0,15 l/s.

mehr
Architektur | Heft 3/2015

Eine Dichtstelle weniger

Schell stellt ein neues Eckregulierventil mit einem extra langen Schubschaft von 32 mm vor.

mehr
Architektur | Heft 3/2015

Vielseitige Duschrinnen

Neue Ablaufsysteme für bodengleiche Duschen präsentiert Dallmer auf der ISH.

mehr
Architektur | Heft 3/2015

Sinnliche Duscherfahrung: Dem Himmel so nah

Ein Duschgefühl wie unter freiem Himmel verspricht Dornbracht mit der sinnlichen Duscherfahrung »Sensory Sky«.

mehr
Architektur | Heft 3/2015

Elektronische Armatur: Bedienung per Fingertipp

Intuitiv bedienbar sein und so das Wohlbefinden maximieren, diese Vorgaben versucht Kaldewei bei seinen Entwicklungen zu erfüllen.

mehr
Architektur | Heft 3/2015

Sicherheit im Hygienebereich

Für die hohen Hygiene-Anforderungen im Gesundheitsbereich bietet Grohe die Thermostat-Waschtischbatterie »Grohtherm Ergomix«.

mehr
Architektur | Heft 3/2015

Luxus in kleinen Räumen

Victoria + Albert führt mehrere Single-Badewannen im Sortiment.

mehr
Architektur | Heft 3/2015

Spülsystem: Wirbelnde Sauberkeit

»Technologie, die uns bewegt« ist das Motto auf dem ISH-Stand von Toto.

mehr
Architektur | Heft 3/2015

Offen für jede Technik

Das höhenverstellbare WC-Terminal »Tecelux« integriert zusätzliche WC-Funktionen in die Wand.

mehr
Architektur | Heft 3/2015

Waschtische: Große Auswahl an Farben

Bette bietet ein umfassendes Sortiment an Waschtischen, die allesamt aus Stahl-Email gefertigt sind.

mehr
Architektur | Heft 3/2015

Beton-Waschtisch: Großzügiger Stauraum

Der Beton-Waschtisch »Samurai« wurde für den gehobenen Objekt- und Privatbereich geschaffen.

mehr
Architektur | Heft 3/2015

Badgestaltung: Fließender Übergang

Tesseraux + Partner, Potsdam, entwarf das Einrichtungsprogramm »Royal 60« für Keuco.

mehr
Architektur | Heft 3/2015

Für den Objektbereich

Mit Blick auf die Ausstattung von Toilettenräumen im Projektbereich hat Villeroy & Boch die Keramikserie »Architectura« entwickelt.

mehr
Architektur | Heft 3/2015

Schiebetür: Ästhetischer Brandschutz

Feuerhemmend, rauchdicht und dennoch ansprechend in der Gestaltung sind die Brandschutz-Schiebetüren aus Holz von Schörghuber.

mehr
Architektur | Heft 3/2015

Heizen im Nassbereich

In Bädern, Wellness- und Saunabereichen sind in die Innenarchitektur integrierte Heizsysteme ein besonderes Komfortmerkmal.

mehr
Architektur | Heft 3/2015

Störfrequenzfreies Licht

Für eine Fischtreppe in der Elbe musste angesichts des ökologischen Anspruchs eine Lichtlösung gefunden werden.

mehr
Architektur | Heft 3/2015

Anpassungsfähiges Design

GE Lighting erweitert seine Produktpalette um die LED-Außenleuchte »Okapi« aus Aluminium.

mehr
Architektur | Heft 3/2015

Innen-Lösung bei Sanierung

Meist wird standardmäßig ein Sanitärcontainer vor dem Haus installiert, wenn das Badezimmer grundlegend saniert werden muss.

mehr
Architektur | Heft 3/2015

Leuchte für innen und außen

Die Deckenaufbauleuchten »DAC200« von WE-EF werden bevorzugt in Übergangsbereichen eingesetzt.

mehr
Architektur | Heft 3/2015

Design Days im Schwarzwald – Individuelle Lösungen und Design bis ins Detail

Fest zum Programm der ISH-Previews gehören die Design-Days der Schwarzwälder Sanitärspezialisten Hansgrohe und Duravit.

mehr
Architektur | Heft 3/2015

Schlankes Zargenprofil für Innentüren

Sprinz bietet ein filigranes Alu-Blockrahmenprofil für Innentüren an.

mehr
Architektur | Heft 3/2015

Zartes Glasdesign für die Tür

Garant hat eine Lasergravur-Technik entwickelt, die es ermöglicht, außergewöhnlich filigrane Designs auf Glas zu bringen.

mehr
Architektur | Heft 3/2015

Licht nach Maß – auf die Bedürfnisse der Nutzer zugeschnittenes Licht aus Italien

Lichtplanung und Lichtdesign zählen zu den wichtigsten Aufgabenbereichen des Unternehmens von Davide Groppi.

mehr
Architektur | Heft 3/2015

Heizwand mit Mehrwert

Die heutige Vorstellung eines Heizkörpers im Bad entspricht einem funktionalen Handtuchtrockner mit vielen horizontalen Heizrohren.

mehr
Architektur | Heft 3/2015

Ästhetische Raumspartüren für barrierefreie Räume

Für den barrierefreien Zugang zu Sanitärräumen hat die Firma Küffner eine ergonomische Raumspartür im Programm.

mehr
Architektur | Heft 3/2015

Barrierefreie Eingangsmatten

Für die barrierefreie Gestaltung von Eingängen hat Fuma ein Sicherheitskonzept mit Bodenindikatoren entwickelt.

mehr
Architektur | Heft 3/2015

Smart gesteuerte Wärme

Die dekorative Infrarotheizung »Lava-R« von Etherma wird von einem intelligenten Energiemanagement begleitet.

mehr
Architektur | Heft 3/2015

Briefkästen für Großprojekte

Die Briefkastenmanufaktur Knobloch aus Sachsen unterstützt Planer und Architekten auch bei Großprojekten und öffentlichen Bauvorhaben.

mehr
Architektur | Heft 3/2015

Selbstregulierte Lüftung

Dachfenster, die mit dem Lüftungszubehör »Balanced Venitlation« ausgestattet sind, regeln die Luftzufuhr je nach Witterung von selbst.

mehr
Architektur | Heft 3/2015

Intelligentes Schließsystem

Mit den Türterminals »DT 700« und »DT 710« von Häfele lassen sich Innentüren berührungslos öffnen und schließen.

mehr
Architektur | Heft 3/2015

Klimatisierung: Lösungen für Großprojekte

Bei der Klimatisierung von größeren Gebäuden oder Bürokomplexen kann über das VRF-Multiklimasystem bis zu 10 Innenmodule betreiben.

mehr
Architektur | Heft 3/2015

Dänische Design-Beschläge

Die vier Beschlagserien der dänischen »Randi-Line« stehen ganz in der Tradition des Designs der 1950er-Jahre.

mehr
Architektur | Heft 3/2015

Heizungen: User Experience Design

Heizungen reduzieren sich nun auf ein Display – zumindest was ihre Bedienung angeht.

mehr
Architektur | Heft 3/2015

Wenn Bauteil und Architektur verschmelzen – Türdesign neu gedacht

Einen neuen Weg im Türdesign hat Jeld-Wen mit der Entwicklung des Innentürsystems »Q45« eingeschlagen.

mehr
Architektur | Heft 3/2015

Flexible Schiebebeschläge

Hawa hat das Schiebeläden-Beschlagsystem »Frontslide« erweitert.

mehr
Architektur | Heft 3/2015

Multisplit-Klimatisierung

Über das »multiBT«-System von Blaupunkt können bis zu fünf Inneneinheiten versorgt und einzeln gesteuert werden.

mehr
Architektur | Heft 3/2015

Schloss ergänzt Beschlag

Funktional, langlebig und systemkompatibel ist die mechanische Mehrfachverriegelung »Safe H 600 AL«.

mehr
Architektur | Heft 3/2015

Automatische Türsysteme für öffentliche Gebäude

Das Thema Universal Design beeinflusst die Gebäudetechnik maßgeblich.

mehr
Architektur | Heft 3/2015

Barrierefreier Hauseingang

Die Groke Türen und Tore GmbH bietet eine Aluminiumhaustür mit integriertem Drehmotor an.

mehr
Architektur | Heft 3/2015

Heizung: Der Allrounder

Der Scheitholzkessel »LogWIN« arbeitet in der neuen Ausführung »Klassik« besonders sparsam.

mehr
Architektur | Heft 3/2015

Gesicherte Luftzufuhr

Kutzner + Weber bietet eine motorische Doppelklappe in zwei Ausführungen an.

mehr
Architektur | Heft 3/2015

Fußbodenheizung: Kurze Verlegezeit

Mit »MeaTherm« hat F.C. Nüdling eine neue Generation der Fußbodenheizung geschaffen.

mehr
Architektur | Heft 3/2015

Heizungsmodernisierung: Kraftwerk im Keller

Für die Heizungsmodernisierung im Hessischen Ministerium für Justiz kam eine Kombination aus Blockheizkraftwerk und Gasbrennwertkesseln zum Einsatz.

mehr
Architektur | Heft 3/2015

Für Fliesen im Großformat

Die Belastbarkeit der wasserführenden Flächenheizsysteme für Trockenbauweise von Proline Energy wurde deutlich erhöht.

mehr
Architektur | Heft 3/2015

Wärmespeicher Wand

Mit dem Wandtemperierungssystem »KS Quadro Therm« werden Wand- und Deckenflächen als Wärmespeicher nutzbar gemacht.

mehr
Architektur | Heft 3/2015

Heizen: Holz und Speckstein

Energieeffizient ist das Modell »Latus L« durch die Verkleidung mit Mammutti-Speckstein.

mehr
Architektur | Heft 3/2015

Passivhausgerechte Öfen

Dank Oyster-Technologie entziehen Holzöfen dem Innenraum keine Luft.

mehr