You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Alles unter einem Wellblechmantel: Werkhaus in der Uckermark

In dem ehemaligen Werkstattgebäude der LPG Gerswalde erfüllte sich der Bauherr seinen Traum vom Arbeiten und Wohnen unter einem Dach. Den Mittelteil des langgestreckten Massivbaus ersetzte er durch eine Holzkonstruktion – Werkstatt, Präsentationsbereich und Wohnung wurden unter einer Hülle aus grünem Wellblech vereint. Die folgenden Bilder und Pläne zeigen die Baustelle und den Werkprozess.  

Architekten: Thomas Kröger Architekt, Berlin
Standort: Friedenfelder Weg 13, D-17368 Gerswalde

 

Projektdaten:
Bauherr:
Gerhard Schütze
Architekten: Thomas Kröger Architekt, Berlin
Projektleitung: Thomas Kröger
Mitarbeiter: Georg Bosch, Urs Walter
Tragwerksplaner: StudioC, Berlin

Brandschutz: Rössel Brandschutz, Berlin
Dach und Fassade: Dachdecker GmbH, Templin
Holzfassade, Loggia: Christoph Steinberg, Gerswalde
Fenster: Tischlerei Oliver Giese, Liebenwalde
Schlosser: Metallbau & Bauschlosserei, Templin
Zimmerei: Holzbau HoLiTa GmbH, Templin
Elektroinstallation: Bernd Wedel - Polaris Elektrobau, Berlin
Trockenbau: Scharlau Montagebau GbR, Gerswalde
Heizung, Sanitär: Olaf Mützelburg Heizungsbau, Gerswalde


Eine ausführliche Print-Dokumentation finden Sie in unserer Ausgabe DETAIL 2014/5zum Thema »Umnutzung, Ergänzung, Sanierung«.

Stichworte:
Dieser Artikel ist aus dem Heft:
DETAIL 5/2014

Umnutzung, Ergänzung, Sanierung

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.