You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Aluminium mit Schieferoptik

Das klassische Erscheinungsbild traditioneller Schieferdeckungen kombiniert Kalzip mit den bewährten technischen Vorteilen des Werkstoffs Aluminium in der neuen Oberfläche »Kalzip AluPlusZinc Dark«. Ein patentiertes Verfahren ermöglicht die Symbiose von Aluminium und Zink. Dabei verbindet sich die klassische dunkle Zinkoptik mit dem geringen Flächengewicht und der hohen Korrosionsbeständigkeit der bewährten Kalzip Stehfalz-Profiltafeln. Eine zusätzliche Oberflächenbehandlung, die eine stabile Patina bildet, gewährleistet eine dauerhafte Beständigkeit von Material und Optik mit den bekannten zinktypischen Eigenschaften. Mit dem neuen Produkt reagiert der Hersteller auf einen aktuellen Trend: dunkle Metallwerkstoffe, klassisch in der optischen Wirkung, modern in den Materialeigen-schaften. Mit dem dezenten Schieferton lassen sich sowohl bei Dächern als auch bei Fassadenbekleidungen neue Kontraste setzen. Für nachhaltiges Planen und Bauen verfügt Kalzip über eine europäische Öko­bilanz (ECO-EPD) nach ISO 14025 und der kommenden Norm EN 15804. Für Architekten und Planer bedeutet dies, dass eine verlässliche Datenqualität nicht nur für die nachhaltige Gebäudebewertung nach dem Deutschen Bewertungssystem DGNB herangezogen und nachgewiesen werden kann. Vielmehr erfüllen die Produkte damit schon heute die europäischen Anforderungen hinsichtlich der nachvollziehbaren Dokumentation der umweltrelevanten Aspekte von Bauprodukten. 

Stichworte:
Dieser Artikel ist aus dem Heft:
DETAIL 7+8/2012

Fassaden

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.