You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Am Nutzer orientiert: Arbeitsplatzbeleuchtung

Arbeitsplatzbeleuchtung von Zumtobel

Die neueste Studie von Zumtobel Research widmet sich dem Thema individuelle Vorlieben bei der Arbeitsplatzbeleuchtung. In der mit dem Fraunhofer IAO entwickelten Nutzerstudie stellte sich bereits nach kurzer Zeit heraus, dass sich die meisten Büromitarbeiter mehr Einfluss auf die Beleuchtungssituation wünschen und eine Kombination aus Direkt- und Indirektlicht bevorzugen. Dieses Anwendungswissen bildet die Grundlage für den nutzerorientierten Design-prozess bei Zumtobel. Auf Basis dieser Forschungsergebnisse hat das Unternehmen sein Produktportfolio für den Office-Bereich angepasst und erweitert: »Sequence« bietet eine optimale Kombination von Direkt- und Indirekt-Beleuchtung und punktet mit einer individuellen Steuerbarkeit der einzelnen Module. Die LED-Leuchte »Light Fields evolution« mit TunableWhite-Technologie ist die Antwort auf das Nutzerbedürfnis nach adaptivem, personalisierbarem Licht. Ausgezeichnete Lichtqualität, hochwertige Materialien, klares Design und innovative Technologien machen die »Panos«-Produkt-familie zu einer der effizientesten und umfangreichsten LED-Downlight-Serien von Zumtobel. Die schlanke Pendelleuchte »Axon« ist mit einem Querschnitt von 38 x 38 mm für die zeitgenössische Büro-architektur bestimmt. »Sfera« unterstützt die individuellen Sehbedürfnisse und steigert das Wohlbefinden am Arbeitsplatz.

Stichworte:
Dieser Artikel ist aus dem Heft:
DETAIL 7+8/2014

Fassaden

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.