You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Archaischer Charme: Hotel in Umea/Schweden

Stora Hotellet in Umea/Schweden
Alle Fotos: Hersteller

Unter der Leitung des preisgekrönten Design- und Architekturbüros Stylt Trampoli aus Göteborg wurde das geschichtsträchtige, 120 Jahre alte »Stora Hotellet« in Umea/Schweden runderneuert. Für sein neues, unverwechselbares Interior erhielt das Hotel den renommierten Award »World’s Best New Boutique Hotel 2014«.

Die ausgewählte Einrichtung, die teils aus gröben Hölzern und massiven Eisenteilen besteht, erinnert an die Geschichte Umeas und die ersten Gäste, Seefahrer und Schiffer. Die Bäder der 82 Zimmer strahlen den archaischen Charme einer Kajüte aus – eine Umgebung, in die sich das ikonische »Starck 1« WC von Philippe Starck einfügt und interessante Akzente setzt. In den Schlafzimmern erinnern Gemälde von stolzen Segelschiffen und dicke, segelähnliche Stoffe an vergangene Tage. Beeindruckend inszeniert ist auch die großzügige Piazza im Inneren des Hotels sowie das Restaurant »Gotthard Taverne«, das den Namen des ersten Hotelmanagers Gotthard Zetterberg trägt, der an der berühmten Grönland-Expedition von Adolf Nordenskiöld teilnahm. Weitere Informationen: Duravit AG

Stora Hotellet in Umea/Schweden
Stichworte:
Dieser Artikel ist aus dem Heft:
DETAIL 5/2015

Material und Oberfläche

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.