You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Bauhauptgewerbe im November 2006: Mehr Aufträge und Beschäftigte

Wie das Statistische Bundesamt mitteilt, verzeichnete das Bauhauptgewerbe (Betriebe mit 20 und mehr Beschäftigten) im November 2006 in Deutschland preisbereinigt 0,1% höhere Auftragseingänge als im Vorjahresmonat.

Diese Änderungsrate ist das Ergebnis unterschiedlicher Entwicklungen im Hoch- und Tiefbau: Während die Baunachfrage im Hochbau um 2,0% abnahm, erhöhte sie sich im Tiefbau um 2,5%.

In den Betrieben des Hoch- und Tiefbaus waren Ende November 2006 734 000 Personen tätig; das waren 5 000 mehr als vor einem Jahr (+ 0,6%). Der Gesamtumsatz belief sich im Berichtsmonat auf rund 9,0 Milliarden Euro (+ 13,4% gegenüber November 2005).

Im Vergleich der Ergebnisse der Monate Januar bis November 2006 mit denjenigen des entsprechenden Vorjahreszeitraums sind die Auftragseingänge preisbereinigt um 3,7% gestiegen. Der Gesamtumsatz belief sich auf 72,6 Milliarden Euro und lag damit um 7,2% über dem Niveau der ersten elf Monate 2005.

Aktuelles Heft
DETAIL 11/2019
DETAIL 11/2019

Baustoffe aus der Natur

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.