You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Baustoffentwicklung: Beton weiter denken

Die fünf parallelen Fachveranstaltungen anlässlich des 58. Forschungskolloquiums des Deutschen Ausschusses für Stahlbeton (DAfStb) bieten jeweils ein umfangreiches Tagungsprogramm zu ingenieur- und bautechnischen Forschungsthemen aus dem breiten Feld der Beton-Forschung:

Bauwerk – Tragwerk – Energie
Die Veranstaltung gibt einen interdisziplinären Einblick in das innovative Bauen und Planen mit neuen Werkstoffen und Technologien. Die Anforderungen der Energiewende an das Bauen und die damit verbundene zunehmende Komplexität an den Schnittstellen machen die Zusammenarbeit von Architekten, Tragwerksplanern und Gebäudetechnikern umso wichtiger. Motivation der Tagung »Bauwerk – Tragwerk – Energie« ist es deshalb, interdisziplinäre Bauprojekte und innovative Forschungsvorhaben aus den Bereichen Fassadenkonzepte, multifunktionale Wand- und Deckensysteme, Architektur & Gebäudeenergiekonzepte, Tragstrukturen aus Hochleistungsmaterialien sowie tragwerksintegrierte Gebäudetechnik zu präsentieren und zu diskutieren.

R-Beton: Werkstoff der nächsten Generation
Im Rahmen des Projekts R-Beton wurde ein ressourcenschonender Beton erarbeitet, der sich dadurch auszeichnet, dass zu seiner Herstellung in möglichst großem Umfang auf Stoffe zurückgegriffen wird, die über verschiedene Aufbereitungsschritte aus mineralischen Bauabfällen hergestellt werden. Als rezyklierte Gesteinskörnung, auch RC-Gesteinskörnung genannt, können so Altbaustoffe aus dem Hochbau wieder in den Hochbau zurückgeführt werden. Die Verbundpartner stellen in der Veranstaltung »R-Beton: Werkstoff der nächsten Generation« ihre jeweiligen Ergebnisse zu Regelwerken, Aufbereitungstechniken und Stoffströmen des Recycling-Betons vor, erläutern den aktuellen Forschungsstand der Betontechnologie und stellen bereits erste Anwendungsreferenzen vor.  

Neues von der Befestigungstechnik
Die Tagung »Neues von der Befestigungstechnik« gibt einen Einblick in den aktuellen Forschungsstand zu Befestigungstechniken in Beton und Mauerwerk. Neben den Grundlagen wie Normen, Bemessungen, Prüfung oder der Vorstellung von entwickelten Leitlinien, stellen die Experten und Wissenschaftler neue Verankerungen wie elastische Ankerplatten, Klebeverankerungen oder Systeme für Leichtbeton sowie Schwerlastverankerungen vor – um nur einige der vielseitigen Themen aufzuführen. Neben dem Tragverhalten und speziellen Sonderfällen werden weiterhin Untersuchungen zu Langzeit- und Alterungsverhalten sowie Korrosionsbeanspruchungen vorgestellt.

Lebensdauer alternder Brücken prüfen und vorausschauen
»Europaweit erfordern alternde Bausubstanz und steigende Verkehrslasten im Brückenbau innovative Ansätze für belastbare Prognosen hinsichtlich der Restlebensdauer. Monitoring und numerische Simulation eröffnen neue Bewertungsmöglichkeiten«, wird der Veranstaltungshintergrund beschrieben. Bei der Tagung geben führende Experten aus Deutschland und den Niederlanden einen Überblick aus der Praxis über das bereits heute machbare, um den Zustand von Infrastrukturbauten zu ermitteln, zu erhalten und zu verlängern. Neben Projekten zu Tragverhalten oder neuen Materialien, werden in der Fachveranstaltung »Lebensdauer alternder Brücken prüfen und vorausschauen« Forschungsprojekte zur Echtzeitanalyse und dem Monitoring von Brücken sowie auch Rückbau-Projekte vorgestellt.

Existing Structures – Bauen im Bestand
Die Tagung »Existing Structures – Bauen im Bestand« gibt zunächst einen Überblick über den Stand der Herausforderungen der Erhaltung von Betonstrukturen auf europäischer Ebene. Am zweiten Tag werden die neuen Sachstandsberichte des Deutschen Ausschuss für Stahlbeton zum Bauen im Bestand (Heft 616 »Mechanische Kennwerte historischer Betone, Betonstähle und Spannstähle für die Nachrechnung von bestehenden Bauwerken« und 619 »Bestimmung charakteristischer Betondruckfestigkeiten und abgeleiteter Kenngrößen im Bestand«) vorgestellt. Weiterhin wird die überarbeitete DAfStb-Richtlinie zu Belastungsversuchen an Betonbauwerken präsentiert. Ziel der vorgestellten Forschungsprojekte und Studien ist es, für alltägliche Bauaufgaben praxistaugliche Regelwerke zur Verfügung zu stellen.

Kurze Werbepause

Aktuelles Heft

DETAIL 9/2017
DETAIL 9/2017, Konzept, Mischnutzungen

Konzept: Mischnutzungen

Zum Heft

Shop-Empfehlung

Anzeige