You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Beyond Green! Tall Buildings in a Sustainable Future

KfW Westarkade, Foto: Brigida Gonzalez

Energieschleudern, Schattenwerfer, Stadtsilhouetten-Störer: Hochhäuser sind immer wieder Gegenstand heftiger Diskussionen. Dem Vorwurf, nicht nachhaltig zu sein – und einer Antwort darauf – ist Mitte Oktober ein internationales Symposium an der Universität Stuttgart gewidmet: Beyond Green! Tall Buildings in a Sustainable Future geht der Frage nach, wie Hochhäuser nachhaltig geplant, gebaut und betrieben werden können. Es findet vom 10. bis 12. Oktober 2012 an der Universität Stuttgart statt.

„Durch die zunehmende Urbanisierung erfahren viele Ballungszentren weltweit eine immer dichtere Besiedlung - und antworten hierauf mit der Typologie des Hochhauses. Doch wie nachhaltig sind Hochhäuser in Bezug auf Infrastruktur, Energienutzung und Ressourcennutzung eigentlich? Wie sieht es mit Aspekten des Komforts und der Wirtschaftlichkeit aus? Wie vertragen sich nachhaltige Stadtentwicklung und Hochhäuser? Ziel des Symposiums ist es, die Nachhaltigkeit von Hochhäusern in einer gesamtheitlichen Betrachtungsweise zu beleuchten. Im Mittelpunkt stehen dabei die drei Säulen der Nachhaltigkeit: Ökonomie, Ökologie und Funktionalität. Das Symposium beleuchtet, wie Hochhäuser im Spannungsfeld dieser drei Anforderungen bestehen können.“

Als Referenten sind Christoph Ingenhoven (Düsseldorf) und Helmut Jahn (Chicago) sowie Manfred Hegger (TU Darmstadt), Peter Oborn-Aedas (London) und Mun Summ Wong (WOHA, Singapur) geladen. Referenzprojekt einer von zwei Fallstudien ist die KfW Westarkade in Frankfurt/Main, die im Jahr 2011 mit dem CTBUH-Award als „Best Tall Building“ ausgezeichnet wurde.

Weitere Informationen und Anmeldung zum Symposium:  www.tbsf2012.org

KfW Westarkade, Foto: Brigida Gonzalez
Aktuelles Heft
DETAIL 9/2018
DETAIL 9/2018, Schulen

Konzept: Schulen

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.