You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Common Pavilions

Die Ausstellung "Common Pavilions", die von Diener & Diener Architekten für die Architekturbiennale 2012 in Venedig konzipiert wurde, wird nun in der Architekturgalerie Aedes am Pfefferberg in Berlin präsentiert.

Ort: Aedes Am Pfefferberg, Christinenstraße 18-19, 10119 Berlin
Eröffnung: Freitag, 22. März 2013, 18.30 Uhr
Dauer: 22. März bis 09. Mai 2013, Di - Fr 11-18.30 Uhr, Sa - So 13-17 Uhr

Foto: Gabriele Basilico

Die von David Chipperfield kuratierte Biennale trug den Titel "Common Ground". Wir berichteten, auf welch vielfältige Weise das Thema der 13. Architekturbiennale interpretiert wurde. Diener & Diener widmen Ihren Beitrag den 29 Länderpavillons und dem Bücherpavillon der Giardini. Das Gelände und die Bauten, die im jährlichen Wechsel als Schauplatz für Kunst- und Architekturbiennale dienen, werden hier selbst zum Gegenstand der Betrachtung. Der Besucher nimmt die Architekturen der Pavillons zunächst durch die Augen des italienischen Fotografs Gabriele Basilico wahr. Seiner Fotoreihe werden über 30 Essays zum Lesen und Anhören gegenübergestellt. Auf Einladung der Kuratoren Diener & Diener wurden Kommentare zu den Pavillons verfasst, die von kunsthistorischer Einordnung bis zu persönlichen Erfahrungsberichten reichen. Unter den Autoren befinden sich Architekten, Kunsthistoriker, Künstler und Philosophen aus verschiedenen Ländern (u.a. Jörg Haspel, Herman Hertzberger, Peter Cook, Monica Bonvincini, Marcel Meili, Hermann Czech). Die Sammlung dieser reflektierenden Beiträge steht auch als Podcast unter www.commonpavilions.com zur Verfügung.

Deutscher Pavillon (Donghi, Haiger)
Schweizer Pavillon (Giacometti)
Finnischer Pavillon (Aalto)
Zentralpavillon (u.a. Scarpa), Fotos: Gabriele Basilico

Das Architekturbüro Diener & Diener mit Sitz in Basel und Berlin wurde 1942 von Marcus Diener gegründet und wird heute durch seinen Sohn Roger Diener weitergeführt (seit 2011 zusammen mit Terese Erngaard, Andreas Rüedi und Michael Roth). Das Büro arbeitet oftmals mit Künstlern zusammen und erhielt zahlreiche Auszeichnungen, darunter den DAM Preis für Architektur in Deutschland 2011 für die Rekonstruktion des Naturkundemuseums in Berlin.

Gabriele Basilico studierte Architektur am Polytechnikum Mailand und begann Ende der 1970er Jahre im Industriegürtel Mailands den Wandel der urbanen Landschaft zu fotografieren. International bekannt wurde er durch die Aufnahmen aus Beirut Anfang der 1990er Jahre. 1996 wurde er bei der VI. Architekturbiennale in Venedig mit dem Premio Osella d'Oro ausgezeichnet. Er verstarb am 13. Februar 2013 in Mailand, wenige Tage vor der Drucklegung des Katalogs zur Ausstellung "Common Pavilions" (Verlag Scheidegger & Spiess).

Buchcover ©Verlag Scheidegger & Spiess

Zur Eröffnung der Ausstellung in Berlin sprechen Kristin Feireiss (Aedes Berlin), Tim Guldimann (Schweizerischer Botschafter in Deutschland), Hermann Czech (Architekt, Wien) und Roger Diener (Architekt und Kurator, Basel/Berlin).

Weitere Informationen unter www.aedes-arc.de

Stichworte:
Aktuelles Heft
DETAIL 9/2018
DETAIL 9/2018, Schulen

Konzept: Schulen

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.