You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

DETAIL Produktpreis 2015: HASIT Fixit Aerogel Dämmputzsystem

DETAIL Produktpreis 2015: Kategorie Structure – Jurypreis

(Foto: Hasit)

Nominierungskommentar
Die energetische Gebäudesanierung, allen voran die Fassadendämmung, zählt zu den wesentlichen Herausforderungen beim Erreichen der Klimaschutzziele. Allein in Deutschland sind mehr als 19 Millionen Immobilien davon betroffen. Allerdings stoßen viele Methoden und Materialien bei der Dämmung von erhaltenswerten oder denkmalgeschützten Fassaden an ihre Grenzen. Speziell für diese Anforderungen wurde mit HASIT Fixit 222 Aerogel Hochleistungsdämmputz eine Alternative zu herkömmlichen Dämm-Methoden entwickelt. Das Material kombiniert als weltweit erster Dämmputz die positiven Eigenschaften von mineralischen Kalkputzen mit den Vorteilen eines leistungsstarken Dämmstoffs. Aerogel besteht bis zu 98 Prozent aus Luft und ist so der leichteste Feststoff der Welt. Durch die extrem poröse Gefügestruktur werden die Luftmoleküle in den Poren eingeschlossen und die Wärmeübertragung auf ein Minimum reduziert.

(Foto: Hasit)

Erläuterung
Um Heiz- und Kühlenergie auch bei bestehenden Gebäuden wirkungsvoll einzusparen, haben sich insbesondere Wärmedämm-Verbundsysteme erfolgreich am Markt etabliert. Doch gerade bei der Dämmung von historischen und/oder denkmalgeschützten Fassaden sowie bei Nischen, Leibungen und Rundbögen sind der Anwendung von WDVS Grenzen gesetzt. Dies gilt nicht zuletzt auch bei der Sanierung von Grenzbebauungen oder Gemeinschaftseigentum, wenn nicht alle Eigentümer einer energetischen Fassaden-Sanierung zustimmen. Nach Jahren intensiver Forschung wurde für diese besonderen Ansprüche eine Alternative zu herkömmlichen Dämm-Methoden entwickelt: HASIT Fixit 222 Aerogel Hochleistungsdämmputz ist durch die Verwendung des innovativen Aerogels eine Revolution in der Gebäudedämmung. Aerogel besteht bis zu 98 Prozent aus Luft und ist damit der leichteste Feststoff der Welt. Bereits in den 1960er-Jahren wurde dieser Hochleistungsdämmstoff zur Isolation von Raumanzügen eingesetzt. Durch die extrem poröse Gefügestruktur werden die Luftmoleküle in den Poren eingeschlossen und die Wärmeübertragung auf ein Minimum reduziert. Zur Herstellung von Aerogel wird amorphes Siliziumdioxyd – bekannt als Kaliwasserglas oder Silikat – verwendet. Dieser rein mineralische Rohstoff bildet die natürliche Grundlage für den leistungsfähigen Dämmstoff.

(Foto: Hasit)

Über HASIT
Das Unternehmen mit Hauptsitz in Freising bei München hat sich vom regionalen Kalkproduzenten zum europaweit agierenden Baustoffexperten für leistungsstarke Produkte und Systeme entwickelt. Eng verbunden mit Herkunft und Tradition, hat sich HASIT in den letzten Jahren konsequent als Produkt- und Systempartner neu ausgerichtet. Ob klassische Putzsysteme, innovative Dämmlösungen oder moderne Anstriche – für den energieeffizienten Neubau oder die anspruchsvolle Sanierung – HASIT bietet die jeweils passende Lösung mit einem breiten Sortiment an leistungsstarken Produkten und geprüften Systemen.

Stichworte:
Aktuelles Heft
DETAIL 11/2018
DETAIL 11/2018, Licht und Raum

Licht und Raum

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.