You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Die 10 spektakulärsten Kirchen der Welt

Zu Weihnachten zog es in den Industrienationen mehr Menschen in die Kirche, als während des übrigen Jahres. Eine besondere Stimmung ließ sich in den hier vorgestellten modernen Kirchenbauten erleben.
 
Form und Einrichtung herkömmlicher Kirchen werden durch den Glockenturm, das Kirchenschiff und das Kreuz bestimmt. Die Menschen feiern heute Gottesdienste jedoch vielfach in faszinierenden, in moderner Architektur errichteten, Gotteshäusern. Die zehn ungewöhnlichsten Neubauten der letzten Jahre stehen in Europa, Japan, den USA und in der Elfenbeinküste.
 
Ausgesucht hat sie Emporis, Anbieter für Gebäudeinformationen und Bauprojekte. Bewertet wurden neuartige Designs sowie außergewöhnliche Materialien und Bautechniken von Kirchneubauten aus dem dritten Jahrtausend. Im schnelllebigen 21. Jahrhundert verändern sich auch Design und Bautechnologien von Kirchen. Die Architekten dieser zehn Gotteshäuser haben mit der Norm gebrochen und aus Kirchen Kunstwerke gemacht.

Die 10 spektakulärsten Kirchen der Welt
Liste: Emporis

Die „Martin Luther Church” in Hainburg, Österreich, ist eines dieser revolutionär konstruierten Gebäude. Für das Dach wurden Techniken aus dem Schiffbau angewendet. Es besteht aus gewölbten, 23 Tonnen schweren Stahlplatten.
 
Die „Church of the Holy Cross“ in Jyllinge, Dänemark, ist eine Glasfaserkonstruktion. Umgeben von unberührter Natur sticht sie aus ihrem Umfeld hervor und sieht von weitem wie ein schwebendes UFO aus.

Martin Luther Church in Hainburg, Österreich
Martin Luther Church in Hainburg, Österreich, Architekt: coop himmelb(l)au, Foto: Duccio Malagamba
Church of the Holy Cross in Jyllinge, Dänemark
Church of the Holy Cross in Jyllinge, Dänemark, Architekt und Foto: KHR Architects

Das pulsierende Stadtleben Tokios umgibt die „Harajuku Church“. Die Außenfassade wurde von der trockenen Landschaft Palästinas beeinflusst – die Kirche verkörpert das Geheiligte Land in der asiatischen Metropole. Die Weitläufigkeit und Helligkeit im Inneren machen sie zu einem Ruhepol inmitten des Großstadtlärms.

Harajuku Church in Tokio
Harajuku Church in Tokio, Architekt: Ciel Rouge Creation, Foto: Ishii/ Henri Gueydan (CRC)

 

Die weiteren »Top 10« in der Bildergalerie.

Farewell Chapel in Krasnja, Slowenien
Farewell Chapel in Krasnja, Slowenien, Architekt: OFIS Architects, Foto: Tomaz Gregoric
Chapel of St. Lawrence in Vantaa, Finnland
Chapel of St. Lawrence in Vantaa, Finnland, Architekt: Avanto Architects, Foto: Kuvio/ Avanto Architects
St. Bonifatius in Herbrechtingen, Deutschland
St. Bonifatius in Herbrechtingen, Deutschland, Architekt und Foto: Kaestle Ocker Roeder Architekten BDA
Christ Resurrection Church in Mailand, Italien
Christ Resurrection Church in Mailand, Italien, Architekt und Foto: Cino Zucchi Architetti
Aging in Africa Church in Abidjan, Elfenbeinküste
Aging in Africa Church in Abidjan, Elfenbeinküste, Architekt und Foto: HWKN
Capela de Santa Ana in Santa Maria da Feira, Portugal
Capela de Santa Ana in Santa Maria da Feira, Portugal, Architekt: e|348 Arquitectura, Foto: Fernando Guerra
Holy Rosary Catholic Church in Lousiana, USA
Holy Rosary Catholic Church in Lousiana, USA, Architekt und Foto: Trahan Architects, APAC
Aktuelles Heft
DETAIL 9/2018
DETAIL 9/2018, Schulen

Konzept: Schulen

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.