You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken
BIM World Munich, Messe, München

Die BIM World MUNICH 2019 ist erneut auf klarem Wachstumskurs

200 Ausstellern, offene Breakout Sessions, ein 2-tägiger internationaler Congress mit 200 Referenten, eine Innovation Area für Startups – die BIM World MUNICH hat viel zu bieten.
 
Zu den Highlights des Ausstellungs- und Rahmenprogramms gehören neue disruptive Bau-IT und IoT-Technologien für das sensorgestützte Bauen und Betreiben, BIM und nachhaltiges Bauen, BIM und GIS, BIM und digitale Baustelle, BIM Visualisierung (VR/AR, 3D etc.), cloudbasierte BIM-Lösungen, innovative Lösungen für Smart Buildings, sowie die Best Practices von digitalen Planungstools und smarten Bautechnologien.
 
Das Digital Facility Management rückt dieses Jahr noch stärker in den Fokus und wird mit einem eigenen Ausstellungsbereich, dem Digital FM Hub, ein wichtiger Teil der BIM World MUNICH 2019.
 
Der 2-tägige internationale Congress gibt weitere Einblicke in die Digitalisierung der Branche mit inspirierenden Keynotes von Autodesk, Nemetschek, Trimble, Oracle, BIMobject, Bentley und BIMsystems.
 
In der BIM2FM-Session vom CAFM RING e.V. bekommen die Besucher einen Überblick über die IoT-Sensortechnik und digitale Zwillinge im Betrieb und können sich mit den neusten Technologien für Energieeffizienz und Nachhaltigkeit für die späteren Betriebsphasen und BIM im Betrieb vertraut machen. Auch die DB Netz AG ist dieses Jahr als Speaker auf der BIM World MUNICH 2019 präsent und stellt die zweite Stammstrecke in München als Best-Practice-Beispiel für BIM und GIS Integration vor.
 
Auf der EU- und Kommunalebene nimmt die Digitalisierung der Bau- und Immobilienwirtschaft ebenso an Bedeutung zu. Zum ersten Mal tritt die Vertreterin der Europäischen Kommission, ein Policy Officer Ilektra Papadaki, als TOP-Speaker auf der BIM World MUNICH auf und berichtet über die digitalen Trends in der EU Bauwirtschaft.
 
Kai-Stefan Schober von Roland Berger erklärt die »BIMization« von Geschäftsmodellen in der Bauindustrie. Und die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen e.V. gibt anhand von Projekten aus der Praxis und deren Anwendung einen Einblick in aktuelle und zukünftige Potenziale für mehr Nachhaltigkeit durch BIM bzw. die Digitalisierung der Prozesse, von der Planung über den Bau bis hin zum Betrieb.
 
Außerdem diskutieren die branchenführenden Experten in Panels an beiden Tagen über die umweltfreundliche und kostensparende Ausstattung unserer Lebensräume sowie über Produktentwicklungen, die den Vormarsch intelligenter und energieeffizienter Gebäude vorantreiben. Und Microsoft zeigt digitale Trends, die unsere Industrie grundlegend verändern.
 
Nach dem großen Erfolg der BIM Town und des BIM/Smart Construction Awards 2018 kommt die Innovation Area der BIM World MUNICH 2019 zurück. Die BIM Town ist ein Marktplatz für alle Innovatoren, Disruptoren, Start-Ups und R&D-Teams, die Ihre digitalen Produkte und Services für Design, Produktion, Konstruktion und Management der Real Estate und unserer Smart Cities auf der BIM World präsentieren und die Möglichkeit bekommen Ihre Innovationen auf der BIM Town Bühne zu pitchen.
 
Im Zuge der Kooperation mit der BIM World MUNICH bekommen DETAIL-Leser mit dem eCode BIM-DETAIL einen freien Zugang zur Ausstellungsfläche inkl. Breakout Sessions und der BIM Town. Die Registrierung erfolgt auf: bim-world.de/de/registrierung

Kurze Werbepause

Aktuelles Heft
DETAIL 10/2019
DETAIL 10/2019

Hybride Konstruktionen

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.