You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Dienstag, 17. Januar 2017 - Ressource Bestand

In den immer schneller wachsenden Städten müssen Bestandsgebäude an neue Bedingungen angepasst werden. Es ist die Aufgabe von Kommunen, Wohnungsbaugesellschaften, Investoren und Planern, Städte sinnvoll und behutsam nachzuverdichten. Das Ziel dabei: brachliegende, innerstädtische Potenziale bestmöglich zu nutzen und soziale Strukturen nachhaltig zu stabilisieren. Gefragt sind zukunftsorientierte Nutzungskonzepte – für einzelne Gebäude, das Quartier, die Stadt. Denn am Ende geht es um klassische Aufgaben wie die technische Instandhaltung, eine Sanierung für mehr Nutzerkomfort und energetische Sanierung.

Tagesprogramm:

14:30 Uhr: »Verweile doch!«
Peter Haimerl, Peter Haimerl . Architektur, München

15:10 Uhr: Anders denken: Nutzungskonzepte für Areale
Prof. Barbara Holzer, Holzer Kobler Architekturen, Zürich, Schweiz

15:50 Uhr: Energie des Vorhandenen als Basis für Neues
Muck Petzet, Muck Petzet Architekten, München

16:30 Uhr: Podiumsdiskussion

Moderation:
Dr. Sandra Hofmeister, Chefredaktion DETAIL, München

Weitere Informationen zu den Referenten erhalten Sie hier.

Alle Programmdetails erhalten Sie hier.

Kurze Werbepause

Stichworte:
Aktuelles Heft
DETAIL 11/2019
DETAIL 11/2019

Baustoffe aus der Natur

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.