You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Drahtgewebe für ein Fußballstadion

Der Entwurf für das neue Fußballstadion des russischen Vereins FC Krasnodar stammt von gmp Architekten aus Hamburg und dem russischen Büro Speech Architecture.

An den Decken im Innen- und Außenbereich des Stadions ließen die Planer mehr als 10000 m2 Haver-Architekturgewebe des Typs Egla-Mono 5031 verbauen. 6800 m2 Edelstahlgewebe wurden im Außenbereich an der 12 m breiten Abtrennung eingesetzt, die den öffentlich zugänglichen Bereich vom Stadiongelände trennt.

Die bis zu 4,70 m langen Deckenelemente aus Architekturgewebe wurden um 90° Grad gekantet und auf lackierte Rahmenelemente befestigt. Sie sind revisionierbar und mit Aussparungen für Einbaukomponenten wie Lampen, Videokameras oder Lautsprecher versehen.

Weitere Informationen: www.diedrahtweber-architektur.com

Kurze Werbepause

Haver-Architekturgewebe

Foto: Hersteller

Stichworte:
Dieser Artikel ist aus dem Heft:
DETAIL 4/2017
Bauen mit Stahl

Bauen mit Stahl

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.