You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Effiziente Anlage

Foto: Stiebel Eltron/Interboden

In Düsseldorf wich der ausrangierte Güterbahnhof Derendorf Platz dem »Neuen Düsseldorfer Stadtquartier«. Neben den architektonischen und sozialen Komponenten rückte der Projektentwickler Interboden hier ganz bewusst den Aspekt der Nachhaltigkeit in den Fokus und realisierte gemeinsam unter anderem mit Hersteller Stiebel Eltron GmbH & Co. KG eine der größten bislang eingesetzten Wasser/Wasser-Wärmepumpen-Anlagen, ausgelegt für den bivalenten Betrieb.

Für das zukunftsweisende Heiz-/Kühlkonzept erwiesen sich die Bodenverhältnisse als ideal, um die Wärmequelle Grundwasser zu nutzen. Das Wasser wird über groß dimensionierte, gut isolierte Rohrleitungen ins Haus geführt und durchläuft vier Wärmepumpen vom Typ WPF 66. Jeweils zwei Wasser/Wasser-Wärmepumpen sind im Technikraum des Kellergeschosses platzsparend aufeinandergesetzt, die vier Geräte sind in Kaskade geschaltet. Über eine Regeleinheit ist sichergestellt, dass die Betriebsstunden aller vier Großgeräte nahezu identisch sind. Das ist wichtig, um eine hohe Lebensdauer der Anlage zu gewährleisten. Zur Effizienzsteigerung ist das Wärmepumpen-System zusätzlich für den Bivalenzbetrieb mit einem Gas-Brennwertgerät vorbereitet: Dieses übernimmt die ausschließliche Warmwasserbereitung für die Mehrfamilienhäuser und kann als Notheizung manuell zugeschaltet werden. Da die Grundwassertemperatur in der Regel auch im Sommer nicht über 10 bis 12 °C steigt, ist Grundwasser für die passive Kühlung sehr gut geeignet. Mithilfe der vier Plattenwärmetauscher wird das Heizungswasser mit dem Grundwasser gekühlt und so über Flächenheizungen zur Raumkühlung genutzt. Die Umschaltung der Heizanlage auf den Kühlbetrieb geschieht automatisch, sobald die Außentemperatur +28 °C übersteigt. 

Dieser Artikel ist aus dem Heft:
DETAIL 5/2012

Kostengünstig Bauen

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.