You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Einzigartige Lichtstimmung

Dachverglasung Semco Klima 500

Die St.-Marien-Kirche in Schillig zeichnet sich durch eine gleichermaßen komplexe und simple Form aus: die Seitenansicht des Gebäudes verweist mit ihrer geschwungenen Silhouette auf die gleich hinter dem Deich beginnende Nordsee, die Aufsicht zitiert das klassische christliche Symbol des Kreuzes. Aus dieser Gestaltungsidee resultierte eine technisch extrem anspruchsvolle Dachform, eine gekrümmte und gleichzeitig geneigte Fläche aus Glas. Mit der Zielsetzung eines guten Raumklimas kam für die Dachverglasung »Semco Klima 500« zum Einsatz. Die spezielle Beschichtung ermöglicht die Temperaturregulierung bei starker Sonneneinstrahlung. Positiver Nebeneffekt: Das Glas von Semcoglas Holding GmbH verfügt über einen UV-Schutz, der die eingesetzten Materialien im Innenraum vor Ausbleichen und Schädigung schützt. Im Winter hingegen sorgt der Werkstoff für angenehmes Raumklima. Durch das einfallende Licht wird eine natürliche, aber gleichzeitig faszinierende und geheimnisvolle Lichtstimmung erzeugt. Um diese zu verstärken, wurden mit einem Vakuumverfahren in einzelne Glaselemente zusätzlich farblich abgestimmte Spezialfolien eingebracht.

www.semcoglas.de

Dachverglasung Semco Klima 500
Stichworte:
Dieser Artikel ist aus dem Heft:
DETAIL 10/2013

Temporäre Bauten

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.