You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Energie & Effizienz im Blickpunkt der DENEX

Dezentrale Energiesysteme sowie energieeffizientes Bauen und Sanieren stehen im Mittelpunkt der DENEX, die am 2. und 3. Juli in Wiesbaden stattfindet. Auf dem Programm stehen unter anderem Tagungen zur energetischen Sanierung von Wohngebäuden, Mini-KWK-Anlagen sowie über Energie-Einsparmaßnahmen im Krankenhausbau.

denex, messe, wiesbaden
Foto: www.denex.info

Mit der DENEX möchten die Veranstalter und die Region um Frankfurt nicht zuletzt ihre Führungsposition im Bereich des energieeffizienten Bauens unterstreichen. Und dies aus gutem Grund: Allein in Frankfurt wurden in den vergangenen 10 Jahren mehr als 800 Wohnungen und zwei Schulen in Passivhausbauweise errichtet – mehr als sonst irgendwo in Deutschland. Über das bislang Erreichte, über neue gesetzliche Vorschriften und mögliche Planungskonzepte wird im Rahmen der DENEX die fachtagung „Energetische Sanierung von Wohngebäuden“ informieren.

Auch Pflegeheime wurden bereits als Passivhäuser realisiert: Der Architekt Prof. Ludwig Rongen wird im Rahmen des „Kongresses für Dezentrale Energien und Energieeffizienz – Fokus Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen“ über seine Erfahrungen auf diesem Gebiet berichten.

Weitere Programmpunkte der DENEX sind: die Ausstellung des Mobilen EnergieSparHauses „MESH“ durch die BASF, die 2. Fachtagung „Regenerative Nahwärme“, eine Tagung zum Thema „Mini-KWK-Anlagen für Nichtwohngebäude, das „Forum Wärmepumpe in der Anwendung“ sowie das „Internationale Symposium Energieholzplantagen“. Ferner findet am 2. Juli ein Kommunentag statt, dessen kostenlose Vortragsreihen sich mit der Nutzung von Sonnenenergie sowie mit dem kommunalen Energiemanagement befassen werden.

Webseite von DENEX

Stichworte:
Aktuelles Heft
DETAIL 9/2018
DETAIL 9/2018, Schulen

Konzept: Schulen

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.