You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Farbaluminium lässt Frankfurter Messehalle in neuem Glanz erstrahlen

Die Fassade der im Jahr 1963 vom Architekten Martin Schoenmarkers erbaute Messehalle 6 wurde im Zuge der brandschutz­technischen Sanierung innerhalb von sechs Monaten während laufendem Betrieb mit Novelis Farbaluminium »ff2« bekleidet. ff2-Farbaluminium erwies sich bei diesem Projekt als ideales Fassadenmaterial für die Sanierung und Instandsetzung, vor allem aufgrund der witterungsbeständigen, hochwertigen PVdF-Beschichtung. Von entscheidender Bedeutung war dabei die gute Verarbeitbarkeit sowie die nach DIN EN 13501 klassifizierte Brandklasse A1 – nicht brennbar. ff2 ist zu 100 % recycelbar, wird unter strengsten Umweltauflagen und mit einem hohen Recyclinganteil produziert.

Die vorbeschichteten Farbaluminiumtafeln, mit einer zulässigen Spannung von 96 MPa nach DIN 4113, wurden allseits gekantet und als Kassette mit Clip-Befestigung ähnlich einer Paneele installiert. Der Vorteil dieser Variante ist die kostengünstige Ausführung der Unterkonstruktion, eine deutlich schnellere Verlegung und dadurch eine optimale Wirtschaftlichkeit. Die Montage der Fassade erfolgte durch die Firma Radabau GmbH. Für die Fassadenbekleidung wurden ca. 6000 m2 Novelis Farbaluminium ff2 und 500 m2 Novelis Farbaluminium »ff3« in den Farben Silberschmiedmetallic und Matt-Grau verarbeitet. Die Messehalle erstrahlt nach der Sanierung in neuem Glanz. Durch Einsatz der unterschiedlichen Farbschattierungen, geplant durch Kölling Architekten, erhält die Halle ein neues, modernes Outfit. Weitere Informationen: Novelis Europa, CH-Küsnacht

Kurze Werbepause

Novelis Farbaluminium ff2
Novelis Farbaluminium ff2

Alle Fotos: Hersteller

Dieser Artikel ist aus dem Heft:
DETAIL 11/2015
Umnutzung, Ergänzung, Sanierung

Umnutzung, Ergänzung, Sanierung

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.