You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Fassade mit Dachschindeln: Stylische Wohlfühl-Oase

Fassade mit Dachschindeln von Prefa
Alle Fotos: Wolfgang Croce, A–Graz

Im trentinischen Ort Ala stellt der Friseursalon »iSartorazzi Hair Style« von Giuseppe Sartorazzi unter Beweis, wie gut sich traditionelle mit moderner Architektur ergänzen, wenn die richtigen Materialien zum Einsatz kommen. Der Bauherr forderte eine Architektur, die nach außen eine abgeschlossene Einheit für Kunden und Mitarbeiter bildet, sich gleichzeitig aber in die Umgebung integriert. Für Planung und Bauausführung war der Architekt Brunella Avi von KREJ Engineering verantwortlich. Die Bautradition der 9000-Einwohner-Gemeinde mit ihrer alten Bausubstanz sollte gewahrt werden. Dazu kam der Wunsch nach langlebigen und ökologisch verträglichen Baumaterialien sowie Energieautonomie. Deshalb fiel die Materialwahl für die moderne Fassade auf Dachschindeln von Prefa GmbH, die aus beschichtetem Aluminium bestehen. Die Schindeln im Farbton Steingrau »P.10« und mit einer Stärke von 0,7 mm wurden auf Vollschalung mit Trennlage verlegt und sind ab 25° Neigung geeignet. Der Spenglermeister montierte die Schindeln auf einer Dachfläche von 120 m2 im Falz-in-Falz-System und mit verdeckter Befestigung.

Fassade mit Dachschindeln von Prefa
Stichworte:
Dieser Artikel ist aus dem Heft:
DETAIL 5/2015

Material und Oberfläche

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.