You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Fassadenfarbe: Erhöhte Reflexion

Fassadenfarbe Reflecta von Heck
Alle Fotos: Hersteller

Dem Trend für dunkle und kräftige Farbtöne begegnet Heck Wall Systems GmbH & Co. KG mit einer Fassadenfarbe, die Sonnenlicht besser reflektiert und somit Spannungsschäden, insbesondere bei
gedämmten Fassaden, vorbeugt. Da sich dunkle Fassden auf bis zu 70 °C aufheizen und Temperaturunterschiede zwischen Tag und Nacht zu Ausdehnung und Zusammenziehen führen können, kommt es oftmals zu Verformungen und Rissen in der Oberfläche. Bisher galt es demnach, bei der Fassadenbeschichtung einen hellen Farbton zu wählen, der allein durch Farbigkeit einen
hohen Hellbezugswert aufweist und Sonnenlicht ausreichend reflektiert. Die Gefahr zu großer Aufheizung kann nun jedoch auch bei dunklen Farben vermindert werden. »Reflecta« ist eine Farbinnovation für Wärmedämmverbundsystme, die in dunklen
Tönen durch stärkere Pigmentierung das Reflexionsvermögen erhöht. Verantwortlich dafür ist die sogenannte TSR-Technologie, die Spezialpigmente beinhaltet. Das Produkt ist wasser- und schmutzabweisend, dadurch witterungsbeständig und langlebig. Sie eignet sich nicht nur für Neubauten, sondern auch im Fall einer Dämmsanierung.

Fassadenfarbe Reflecta von Heck
Stichworte:
Dieser Artikel ist aus dem Heft:
DETAIL 4/2015

Vorfertigung

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.