You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken
Büromöbel, Raumgliederungssystem, Arbeitsplatz, Trennwand, Akustik, Interstuhl, HUB

Flexibles Möbel- und Raumgliederungssystem fürs Büro

Mit HUB hat Interstuhl ein modulares System für die Ausstattung von Büroräumen auf den Markt gebracht. Es umfasst Sessel, Sofas, Bänke, Besprechungs-Pods, Trennwände, Medienwände, Stellwände, Tische, Telefonzellen und mobile Wände in verschiedenen Höhen – sogar eine Schaukel gehört zu dem Programm. Alle Elemente lassen sich miteinander kombinieren und so völlig unterschiedlich wirkende Arbeitsräume schaffen: ein flippiger Chillout-Bereich ebenso wie ein hochwertiger Arbeitsplatz. Eine große Auswahl an Bezügen unterstützt den gestalterischen Spielraum für Architekten. Zudem sind kundenindividuelle Gestaltungswünsche möglich, etwa unterschiedliche Wandmaße oder verschiedene Inlays an Sofa- und Sesselbeinen. Das Design von HUB stammt von Volker Eysing.

Beim Design achtete Interstuhl auch auf die Details: die Trennwände mit gebogenem Aluminiumprofil, ein leichtes, robustes Schalen-Sitzsystem, Ambient-Light in den Wänden, Elektrifizierung und Akustikmaterial für effektiven Schallschutz. Das modulare Wandsystem ist dabei raumbildend gedacht – und lässt sich beliebig erweitern. Die Grundidee, Sofa und Wand getrennt zu betrachten, entspringt dem Gedanken, mit den Möbelkonzepten auf die Arbeitsräume einer digitalisierten Welt zu reagieren.

www.interstuhl.com/hub

Kurze Werbepause

Aktuelles Heft
DETAIL 11/2019
DETAIL 11/2019

Baustoffe aus der Natur

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.