You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Freier Weitblick: Vanke Exhibition Center

Das Immobilienunternehmen Vanke Group beauftragte im Sommer 2012 das Pekinger Architekturbüro Vector Architects, ein Ausstellungszentrum im Seashore Park des östlich der chinesischen Hauptstadt gelegenen Bayuquan zu entwerfen. Neben typischen Bürofunktionen war es ein besonderes Anliegen, außenstehenden Personen den Zutritt zum Gebäude zu ermöglichen.

Das Grundstück an der Küste der Liaodong-Bucht bietet durch seine flache Topografie eine grandiose Sicht auf das Meer und sein Hinterland. Eine großzügige Plattform auf dem Dach des Exhibition Center lässt diese nun für jeden Besucher oder Angestellten erlebbar werden. Durch die öffentlich zugänglichen Bereiche erhofft man sich positive Vermarktungseffekte.

Wichtig war hierbei jedoch die Diversität der verschiedenen Erschließungen: Der Besucher, Touristen oder Schaulustige werden über eine leicht ansteigende und von Ginkgobäumen umsäumte Rampe zum Exhibition Center geleitet und können die Aussichtsplattform oder das Restaurant im dritten Stockwerk über eine raumgreifende Treppenanlage erreichen. Die Angestellten betreten dagegen ihre Büros und die Dachterrasse über einen entkoppelten, hausinternen Pfad.

Neben der Aussichtsfunktion fungiert die Plattform des Vanke Exhibition Centers  als Veranstaltungsort für Konzerte oder Vernissagen.

Kurze Werbepause

weitere Informationen:

Tragwerk: Stahlkonstruktion
Gebäudefläche: 2000 m2
Bauzeit: Oktober 2012 - Mai 2013

Planungszeit: Juni 2014 - Januar 2013
Ingenieure: Dalian Urban Construction Design & Research Institute

Aktuelles Heft
DETAIL 11/2018
DETAIL 11/2018, Licht und Raum

Licht und Raum

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.