You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Für starke Beanspruchung

Im Zuge der Umnutzung eines Bestandsgebäudes für die schulische Einrichtung wurde ein elastischer Bodenbelag benötigt, der den enorm hohen Beanspruchungen des Schulalltags standhält, bei insgesamt 3300 m2 zu sanierender Bodenfläche gleichzeitig aber auch pflegeleicht und kostengünstig im Unterhalt sein sollte.

Die Architektin Gloria Gates von der I und N-Bau GmbH, Langenhagen, hatte ursprünglich Linoleum für die Fläche vorgesehen. Der Bauherr entschied sich aber nach intensiven Produkt-Vergleichen für den dauerelastischen Bio-Polyurethanboden »Pureline« von Wineo. Der aus natürlichen und nachwachsenden Rohstoffen in Deutschland produzierte Belag ist nach Herstellerangaben nicht nur ökologisch und strapazierfähig (NK 43), sondern pflegeleicht und sicher. Der Bioboden wurde in der Mensa, im Kitabereich, in den Klassenzimmern sowie in einer Turnhalle in drei ­verschiedenen Designs verlegt ist.

Ausgewählt wurden Designs aus der Kollektion »Levante« – für die Mensa kam das dunkelblaue, leicht gechippte Design »Blue Lagoon« zum Einsatz, für die Kita das Holz­design im warmen »Pacific Oak«, kombiniert mit dem hellblauen Design »Summer Sky«. Der Turnhallenbereich wurde ebenfalls mit Summer Sky ausgestattet und mit weißer Spielfeldmarkierung versehen. Da in der Turnhalle höhere Trittschalldämmwerte erfüllt werden mussten, wurde Pureline auf der ebenfalls aus nachwachsenden Rohstoffen hergestellten 2 mm Akustikmatte »Sound Protect Eco Plus« verlegt, mit der Trittschall-Werte bis ca. >19 dB und der Gehschall um ca. 28 % reduziert werden können.

Weitere Informationen:

Windmöller Flooring Products
WFP GmbH, Augustdorf

Kurze Werbepause

Bio-Polyurethanboden »Pureline« von Wineo

Foto: Hersteller

Dieser Artikel ist aus dem Heft:
DETAIL 6/2016
Fassaden

Fassaden

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.