You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Geflügelte Dächer

Maximale Sicht gen Himmel – diesem Ziel kommt man mit dem neuen Systemflügel »Ventria 3« näher. Mit einer Fläche von bis zu 6 m2 – durchgehend verglast ohne unterbrechenden Pfosten oder Riegel – dient der Flügel nicht nur zur täglichen Belüftung, sondern lässt auch viel Tageslicht durch. Das Fenster ist in verschiedenen geometrischen Formen sowie in zahlreichen RAL-Farben erhältlich. Bei der Luftdurchlässigkeit erreicht Ventria 3 die Klasse 4 (nach EN 12207:1999-11) und hält auch bei flachgeneigten Dächern intensivem Schlagregen stand.

Zudem weist die Konstruktion eine hohe Widerstandfähigkeit bei Windlast auf und erreicht hier die Klasse C5/B5 (nach EN 12210:1999-11). Die umlaufende thermische Trennung sowie die optimierte Kammer- und Stegausbildung des Rahmenprofils sorgen außerdem für eine gute Wärmedämmung. Mit einem Gesamt-Uw-Wert von 1,2 W/m²K unterschreitet das System den aktuellen EnEV-Referenzwert von ≤ 2,5 W/m²K deutlich. Zudem kann es auch als Rauch- und Wärmeabzugsgerät eingesetzt werden. Die Betätigung des Flügels erfolgt je nach Auslegung elektrisch – mit 24 oder 230 V ­Antrieb – oder pneumatisch.

Weitere Informationen: Jet-Gruppe, Ort

Kurze Werbepause

Systemflügel »Ventria 3« von Jet

Foto: Hersteller

Systemflügel »Ventria 3« von Jet

Foto: Hersteller

Dieser Artikel ist aus dem Heft:
DETAIL 10/2016
Dächer - flach und geneigt

Dächer - flach und geneigt

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.