You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Gemeinschaftswohnhaus 50+ in Winterthur-Seen

Fotos: Andreas Gabriel

Selbstverwaltet wohnen: Das Gebäude mit genossenschaftlichen Mietwohnungen wurde als Gemeinschaftswohnhaus für Einzelpersonen und Paare in der Nachfamilienphase errichtet. Die unterschiedlichen Vorstellungen der Bewohner wurden in einem partizipatorischen Planungsprozess diskutiert.

Architekten: Haerle Hubacher Architekten, Zürich
Standort: Kanzleistrasse 50, CH-8405 Winterthur

Foto: Andreas Gabriel

Jedes Geschoss umfasst sowohl private als auch kollektive Räume, die jeweils unterschiedlich angeordnet und orientiert sind. Die Gemeinschaftsbereiche stehen allen Bewohner des Hauses zur Verfügung und vermitteln von Ebene zu Ebene unterschiedliche Raumstimmungen. Beim Gang durch das Haus ergeben sich so unterschiedlichste Aufenthalts- und Begegnungsmöglichkeiten.

Jede Wohnung besitzt als räumliche Erweiterung und Übergang nach außen einen Austritt auf die Balkone, die an drei Gebäudeseiten um den kompakten Baukörper laufen. Die hölzernen, grau gestrichenen Lamellen der Brüstungsbänder fassen den Baukörper als äußere Fassadenschicht. Mit innerer Massivkonstruktion und Außenwänden in Holzständerbauweise erfüllt das Haus den Minergie-P-eco-Standard.

Foto: Andreas Gabriel
Stichworte:
Dieser Artikel ist aus dem Heft:
DETAIL 9/2012

Konzept Wohnen im Alter

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.