You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken
Plastique-Fantastique, Performance

Halte Luftabstand: #StayOut von Plastique-Fantastique

„Häuser und Luft sind kontaminiert, die Menschen angehalten, ihr Leben nach draußen in temporäre, transparente Architekturen zu verlagern: #StayOut.“ Ausgehend von dieser Hypothese lässt das Duo Plastique-Fantastique eine neue, fiktionale Infrastruktur des Wohnens und Lebens entstehen, bestehend aus mehreren mit Luft gefüllten Membranstrukturen, die von Tänzern bespielt werden.

Die Performance ist eine Reaktion auf die Spannungsfelder, die durch die Coronakrise aufgetreten sind oder verstärkt wurden. Es treffen kontroverse wie staatliche und soziale Kontrolle und Selbstbestimmung und Freiheit aufeinander. Aber auch die Neugewichtung von privatem und öffentlichem Leben, die Bedeutung von körperlicher Nähe und Distanz, das Spannungsverhältnis zwischen Isolation und Kommunikation – um nur einige der Themen zu nennen, die die Installation aufgreift. Die Auseinandersetzung mit den Problematiken erfolgt dabei spielerisch und lädt Passanten und Besucher dazu ein, das Szenario zu erleben, sich hineinzudenken und zu interagieren.

Dieser Artikel ist aus dem Heft:
/0
Kistefos Museum, Oslo, BIG

Let’s twist again: Kistefos Museum bei Oslo von BIG

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.