You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Heiter bis wolkig

Mit gemischten Gefühlen sind wir (DETAIL) in diesem Jahr auf die Leitmesse der Solarbranche, die »Intersolar« nach München gekommen. Die Hiobsbotschaften deutscher Solarmodulhersteller, die in die Insolvenz gehen mussten, häuften sich in den letzten Monaten. Tagesaktuell hat die Solarwatt AG aus Dresden einen Antrag auf »Schutzschirmverfahren« gestellt, um so der drohenden Pleite zu entrinnen. Wer aber glaubt, dass Verzweiflung oder gähnende Leere die Messehallen umfing, liegt ganz falsch.

Intersolar
Foto: Solar Promotion GmbH

In den Gesprächen an den Messeständen, mit Kollegen anderer Fachredaktionen und mit Messebesuchern wurde klar: das, was aktuell am Solar-Markt passiert, ist eine Konsolidierung und bedeutet nicht das Ende der europäischen, oder gar der deutschen Solarbranche. Ein Ende dieser »Selbstreinigung« ist leider noch nicht abzusehen und es werden sicher noch weitere Player das Spielfeld verlassen müssen.

Damit stehen die umso sicherer in den Schuhen, die bereits vor Jahren weitere Standbeine etabliert haben. Und deren Kalkül geht auf: in der Konzentration auf intelligentes Energiemanagement, mit cleveren Lösungen im Kurzzeit-Speichersektor oder mit Vermarktungsstrategien, die nicht auf hohe Einspeisevergütungen setzen sondern auf dezentrale Energieversorgung und mögliche Energieautarkie.

Auch Internationalisierung und Globalisierung waren auf der Intersolar für viele europäische PV- und Solarmodul-Hersteller große Themen. Das fiel uns auch bei der Auswertung der umfangreichen Presseunterlagen auf. Globalisierung heißt in diesem Kontext aber mehr als ein Vertriebsbüro in Mumbai oder ein Messestand in Shanghai aufzubauen. Es ist das Engagement in Projekte in den Emiraten, Pakistan oder Indien, Know How in Anlagen im südlichen Afrika, das damit Teil einer Strategie wird: dem Transfer von Ingenieurleistung und Technologie. Und damit langfristig Arbeit bedeutet.

Weitere Infos:
www.intersolar.de

Aktuelles Heft
DETAIL 9/2018
DETAIL 9/2018, Schulen

Konzept: Schulen

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.