You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Heroal im DETAIL research White Cube

Auf der BAU 2013 zeigte DETAIL research in einem „White Cube“ eine Auswahl innovativer Produktentwicklungen von Herstellern, forschenden Unternehmen und Universitäten:

Ressourceneffizienz ist das Leitthema von Produkten aus Recyclingmaterial oder nachwachsenden Rohstoffen. Hier können auch schon kleine Komponenten einen großen Unterschied machen: Heroal verwendet in seinem ausgestellten neuen Blockfenstersystem W 72 i für die thermische Trennung der Profile einen Steg aus Biokunststoff. Die Basis dafuür bildet der Rohstoff Sebacinsäure, der aus den Früchten des Wunderbaumes gewonnen wird, dessen schnelles Wachstum die Pflanze zu einem idealen Rohstofflieferanten machen. Auch das Aluminium der Fenstersysteme besteht bis zu 85% aus recyceltem Material.

Die Exponate des DETAIL research White Cube gaben den Werkstoffen für das Bauen der Zukunft eine Form: Die Neuentwicklungen besaßen teilweise den Status marktreifer Produkte, andere Beiträge konnten anhand von Prototypen diskutiert werden. So wurde der White Cube sowohl für Hersteller als auch für Anwender zu einer Inspirationsquelle für neue Wege im Bauen mit innovativen Materialien.

DETAIL research »White Cube« auf der BAU 2013

Premiumpartner: BAU 2013
In Kooperation mit: raumPROBE

Partner

HAWK IIT Institute International Trendscouting | POHL Architekten / PLANKTONTECH / FIBER-TECH Group | Technische Universität Innsbruck / superTEX composites GmbH | ILEK Universität Stuttgart | Fachhochschule Dortmund | Tretford | Nya Nordiska | Wilkhahn

Aktuelles Heft
DETAIL 11/2018
DETAIL 11/2018, Licht und Raum

Licht und Raum

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.