You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Hoher Dämmstandard

Rockwool Aufsparrendämmung Masterrock 035 für das Dach der Doppelhaushälfte in der Leibnizstraße in Bochum

In Bochum-Weitmar baute der »Bochumer Verein« im Jahr 1934 Wohnhäuser für die Arbeiter aus den Industrie- und Bergbauunternehmen. Damals entstand auch die Doppelhaushälfte in der Leibnizstraße, die vom Ingenieurbüro Falkenstein Kroll komplett saniert und um einen zweigeschossigen Anbau erweitert wurde. Neben der umfassenden Erneuerung der Anlagentechnik sollte vor allem die Gebäudehülle optimal gedämmt werden. Sowohl im Alt- wie im Neubau durfte der U-Wert für die Dachkons­truktion bei max. 0,20 W/m2K liegen. Dies konnte durch die Kombination von 220 bzw. 140 mm dicker Steinwolledämmung (»Klemmrock 035«) als Zwischensparrendämmung und einer 100 mm starken Aufsparrendämmung (»Masterrock 035«) von Deutsche Rockwool Mineralwoll GmbH & Co. OHG erreicht werden. Besonderes Augenmerk legten die Planer zudem auf die luftdichte Ausbildung der Anschlüsse und Durchdringungen. Das eingesetzte »Rockfol Luftdichtsystem« ist mit den dazu gehörenden Komponenten (Dampfbremse, Klebebändern und Dichtkleber) optimal abgestimmt und sicher zu verarbeiten.

Dieser Artikel ist aus dem Heft:
DETAIL 5/2012

Kostengünstig Bauen

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.